Bildervergleich So verheerend war die Sturmflut 1962

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

In einem eindrücklichen Damals-Heute-Vergleich visualisiert unsere Bildergalerie das Ausmaß der Zerstörungen durch die Sturmflut.

So verheerend war die Sturmflut 1962

Navigieren Sie mit dem Schieberegler: Die linke Bildhälfte zeigt die Situation im Februar 1962 nach der Sturmflut, die rechte Bildhälfte die Situation heute.

Neuenfelde (Hasselwerder Straße)

(Bild damals: Hans-Peter Stechmann, heute: René Sievert)

Francop (Hohenwischer Straße)

(Bild damals: Hans-Peter Stechmann, heute: René Sievert)

Finkenwerder (Norderkirchenweg)

(Bild damals: Archiv des Kulturkreis Finkenwerder e.V., heute: René Sievert)

(Norderkirchenweg)



Finkenwerder (Braak, Ecke Steendiek)

(Bild damals: Archiv des Kulturkreis Finkenwerder e.V., heute: René Sievert)

Finkenwerder (Müggenburg)

(Bild damals: Archiv des Kulturkreis Finkenwerder e.V., heute: René Sievert)

Wilhelmsburg (Veringstraße)

(Bild damals: Sammlung Hermann Westphal, Archiv Elbinsel Wilhelmsburg, heute: René Sievert)

Wilhelmsburg (Georg-Wilhelm-Straße)

(Bild damals: Geschichtswerkstatt Wilhelmsburg & Hafen, heute: René Sievert)

Wilhelmsburg (Neuenfelder Straße)

(Bild damals: Sammlung Hermann Westphal, Archiv Elbinsel Wilhelmsburg, heute: René Sievert)

Wilhelmsburg (Niedergeorgswerder Deich)

(Bild damals: Ernst Meyer, heute: René Sievert)

Veddel (Veddeler Brückenstraße, Ecke Veddeler Damm)

(Bild damals: Dieter Thal, heute: René Sievert)

Altenwerder (Kirchdorfweg)

(Bild damals: Sammlung René Neubert, heute: René Sievert)

Altona (De-Voß-Straße, Ecke Große Elbstraße)

(Bild damals: Denkmalschutzamt Hamburg, heute: René Sievert)

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Empfehlungen

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen