Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Preisträger 2021 Children for Tomorrow

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Projekt "HonigHelden! – Kinder für morgen stark machen" der Stiftung Children for Tomorrow darf sich über ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro freuen.

Verleihung des Hamburger Stiftungspreises 2021 an Children for Tomorrow

Hamburger Stiftungspreis 2021 Projekt "HonigHelden! – Kinder für morgen stark machen"

Mit dem Projekt "HonigHelden! – Kinder für morgen stark machen" gewinnt die Stiftung Children for Tomorrow den ersten Preis. Die Jury lobte das Projekt für dessen Innovation. Es erreicht Kinder mit Fluchthintergrund, die sonst durch das Versorgungssystem fallen würden. 

Die Stiftung Children for Tomorrow wurde 1998 von Steffi Graf gegründet. Sie unterstützt seit mehr als 20 Jahren Kinder und Jugendliche, die in ihren Heimatländern Opfer von Krieg, Verfolgung und organisierter Gewalt geworden sind. Ziel des Projekts ist es, Grundschulkindern mit Fluchthintergrund stabilisierende und präventive Hilfe zu bieten und im Bedarfsfall auch therapeutische Einzelhilfe direkt vor Ort in den Grundschulen zu leisten. Durch das Hilfsangebot an der Schule sinkt die Hemmschwelle der Inanspruchnahme. Die Stiftung will mit dem Projekt expandieren und Kooperationen mit niedergelassenen Psychotherapeut:innen im gesamten Stadtgebiet erreichen.

Weiterführende Informationen

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt Stiftungsangelegenheiten

Behörde für Justiz und Verbraucherschutz

Drehbahn 36
20354 Hamburg
Adresse speichern

Postanschrift

Postfach 302822
20310 Hamburg

Landesrecht

Rechtsstandort

Anzeige
Branchenbuch