Banner Kulturstadt Christmas
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Fundament für viele Musikstile Tuba als Instrument des Jahres 2024 vorgestellt

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Philipp Westermann, Schirmherr für das Instrument des Jahres in Hamburg und Mitglied der Band MEUTE, Landesmusikrat Hamburg und Kultursenator Dr. Carsten Brosda stellen die Tuba vor

An diesem Freitag drangen die tiefen und durchdringenden Klänge der Tuba durch das Knust auf St. Pauli. Das von Klassik, Jazz, Volksmusik, Hiphop und Techno virtuos einzusetzende „tiefe Blech“ wurde als Instrument des Jahres 2024 vorgestellt. Die Veranstaltung war der Startschuss, um dem Instrument in Hamburg ein ganzes Jahr lang mehr Sichtbarkeit und Beachtung in der Öffentlichkeit zu geben – auch, um Amateurinnen und Amateure zu stärken und neuen Nachwuchs für das Instrument zu begeistern.

Instrument des Jahres 2024 ist das Fundament vieler Musikstile

Portraitfoto Senator Carsten Brosda bei der Vorstellung der Tuba als Instrument des Jahres 2024 im Knust auf St. Pauli Senator Carsten Brosda bei der Vorstellung der Tuba als Instrument des Jahres 2024 im Knust auf St. Pauli
Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Mit der Tuba steht dieses Jahr das tiefste Blechblasinstrument im Mittelpunkt. Sie bildet das musikalische Fundament für viele Musikstile, in den großen Orchestern, aber auch in Brass-Bands, sinfonischen Blasorchestern, Posaunenchören und nicht zuletzt in Bands wie MEUTE. Als Instrument des Jahres kann die Tuba zeigen, wie vielfältig und wandelbar sie ist. Der Landesmusikrat Hamburg wird das Instrument ein ganzes Jahr lang mit vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen in den Fokus rücken und hoffentlich viele neu für das Instrument begeistern.“

Bild von Philipp Westermann mit dem Musikionstrument Tuba in der Hand bei der Vorstellung der Tuba als Instrument des Jahres 2024 im Knust auf St. Pauli Philipp Westermann bei der Vorstellung der Tuba als Instrument des Jahres 2024
Schirmherr für das Instrument des Jahres 2024 in Hamburg, Philipp Westermann (Tubist und Mitglied der Hamburger Band MEUTE) setzt sich unter anderem als Mitglied des Deutschen Tubaforums insbesondere für den Nachwuchs ein: „Die Tuba ist die Basis jedes Orchesters oder Band, deswegen trägt man als Tubaspielerin oder -spieler eine besondere Verantwortung. Hoffentlich können wir mit der Aktion ‚Instrument des Jahres‘ noch viel mehr junge Menschen an den Musikschulen und Bläserklassen für die Tuba gewinnen, denn man entfaltet nicht nur sein kreatives Talent, sondern kann auch als wichtiger Teil eines Ensembles bereichernde musikalische Erfahrungen machen!“

Ludger Vollmer, Landesmusikrat Hamburg: „Das Gemeinschaftsprojekt der Landesmusikräte liegt uns sehr am Herzen. Hamburg beteiligt sich seit 2020 an dem Projekt, um alle musikalischen Institutionen vom Konzertveranstalter über Musikvereine bis hin zu allen staatlichen wie auch privaten Aus- und Weiterbildungsinstitutionen des Landes zu vernetzten. In diesem Jahr wollen wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern die Begeisterung für die Tuba wecken.“

Seit 2008 wird durch die Landesmusikräte der teilnehmenden Bundesländer jedes Jahr ein Instrument des Jahres gekürt und zwölf Monate in den Fokus gestellt. Jedes Bundesland beruft eigene Schirmherren und Schirmfrauen und hat seine eigene Vorgehensweise, um das länderübergreifende Ziel zu erreichen: Neugier und Aufmerksamkeit auf die vielen Facetten des jeweiligen Instruments zu lenken und das Musikleben zu fördern.

Ausgewählte Termine und Aktionen in Hamburg 

12. April 2024
30 Jahre Mnozil Brass „Jubelei“
Elbphilharmonie, Großer Saal
www.elbphilharmonie.de/de/programm/30-jahre-mnozil-brass/20756

15. April 2024
Hamburger Ärzteorchester „Benefizkonzert zugunsten von Löwenhaus“
Ernst Deutsch Theater, Großer Saal
www.ernst-deutsch-theater.de/programm/veranstaltung/hamburger-aerzteorchester-360

4. Mai 2024
MVSICA BRASS | esbrasso “Concerto grosso”
Hauptkirche St. Katharinen | HafenCity
www.dept2024.de/konzertprogramm/199-samstagskonzerte/901-concerto-grosso

7. Mai 2024
Festliches Konzert für Blechbläserinnen und Blechbläser mit der Blechbrise
Petri-Kirche zu Hamburg-Altona
www.dept2024.de/veranstaltungen/853-benefizkonzert-am-7-mai-in-hamburg 

22. Juni 2024
LaBrassBanda „Brass Fire Tour”
Stadtpark Open Air
www.stadtparkopenair.de/veranstaltung/labrassbanda/

Alle Veranstaltungen, Aktivitäten und Informationen rund um das Instrument des Jahres in Hamburg finden Sie unter www.lmr-hh.de/project/instrument-des-jahres-tuba/  

Weitere Informationen rund um die Tuba gibt es beim Deutschen Tubaforum e. V. https://tubaforum.de/

 

Landesmusikrat Hamburg e. V.
Sonia Mahnkopf
Telefon: 040 285 3386-16
E-Mail: mahnkopf@lmr-hh.de

 

Kontakt

Enno Isermann

Pressesprecher

Behörde für Kultur und Medien
Hohe Bleichen 22
20354 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Zum Thema

Anzeige
Branchenbuch