Offene Veranstaltung Investigativjournalismus als Lebenselixier der Demokratie (English version below)

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:


 

Investigativjournalismus als Lebenselixier der Demokratie (English version below)

Wann?    Freitag, 27.09.2019, 17.00-18.30 Uhr
Wo?        Patriotische Gesellschaft, Trostbrücke 4-6, Hamburg

Mit dem Aufdecken von Korruption und kriminellen Machenschaften leisten Journalisten einen wesentlichen Beitrag für das demokratische Gemeinwesen. Ihre Recherchen sind oft aufwändig und gefährlich, die Arbeitsbedingungen verschlechtern sich vielerorts zusehends – auch in Deutschland. Doch wo der politische und ökonomische Druck auf investigativen Journalismus wächst, gerät auch die demokratische Öffentlichkeit in Gefahr. Anlässlich der „Global Investigative Journalism Conference“ diskutieren namhafte Journalistinnen und Journalisten über aktuelle Herausforderungen und neue Ansätze, diese Arbeit zu schützen und zu stärken. 

  • Beachten Sie bitte, dass die Veranstaltung auf Englisch stattfindet.

Die Veranstaltung wird von der Hamburger Behörde für Kultur und Medien organisiert und ist nicht Teil des offiziellen GIJC-Programms.

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich online an unter
bkm-amtmedien.veranstaltungen.hamburg.de 

Programm

Keynote: Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien

Diskussionsrunde:
Bastian Obermayer, Süddeutsche Zeitung
Oliver Schröm, Correctiv
Pavla Holcova, České centrum pro investigativní žurnalistiku, Tschechien
Patricia Evangelista, Rappler, Philippinen

Moderator: Adrian Feuerbacher, NDR

Investigative Journalism as the Elixir of Democracy

When?    Friday, 27.09.2019, 05.00-06.30 p.m.
Where?    Patriotische Gesellschaft, Trostbrücke 4-6, Hamburg

Journalists make an essential contribution to democracy by uncovering corruption criminal schemes. Their investigations are often costly, complex and dangerous. At the same time the working conditions are exacerbating in many places – even in Germany. Growing political and economic pressure on investigative journalists threatens the democratic public sphere. On the occasion of the “Global Investigativ Journalism Conference (GIJC)” well-known journalists discuss recent challenges and new approaches to strengthen und protect investigative activities.
This event addresses the general public. It is hosted by the Ministry for Culture and Media of the Free and Hanseatic City of Hamburg and in such way not part of the official GIJC-program.

  • The event will be held in English language.

Registration

For your free participation, please register online at
bkm-amtmedien.veranstaltungen.hamburg.de

Program

Keynote: Dr. Carsten Brosda, Senator for Culture and Media in Hamburg

Panel discussion:
Bastian Obermayer, Süddeutsche Zeitung
Oliver Schröm, Correctiv
Pavla Holcova,
České centrum pro investigativní žurnalistiku, Czechia
Patricia Evangelista, Rappler, Phillipines

Moderator: Adrian Feuerbacher, NDR

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen