Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Denkmalsanierung und Bildung Jugendliche arbeiten an der Villa Mutzenbecher

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Berufsschüler erneuern in Abstimmung mit dem Denkmalschutzamt die Elektroinstallationen im Haus

Sanierung der Villa Mutzenbecher mit Berufsschülern

Ortstermin in der Villa Mutzenbecher: NDR-Journalist Christian Buhk hat sich vor Ort nach dem Stand der Arbeiten erkundigt und spricht mit Andreas Reichel vom Verein Werte erleben e.V., mit Katrin Meyer vom Denkmalschutzamt und Schülern der Beruflichen Schule für Energietechnik, der BS 22 in der Museumstraße Altona­.

Die um 1900 im englischen Landhausstil errichtete Villa Mutzenbecher war über Jahre ein gefährdetes Denkmal, das aber schließlich durch vielfältiges Engagement gerettet werden konnte. Seit 2016 hat der Verein Werte e.V. erleben grünes Licht, um die Villa bis 2020 umfassend zu sanieren und anschließend als Bildungs- und Begegnungsstätte und außerschulischen Lernort zu betreiben.

Ein Bildungs- und Lernort ist die Villa aber bereits jetzt in der Sanierungsphase geworden. Vier Berufsschulen für Baufachberufe, die HafenCity Universität sowie die Stadtteilschule Niendorf und das Gymnasium Bondenwald sind umfassend in die Arbeiten eingebunden.

Azubis in den Elektroberufen planen und bewerkstelligen die neue Elektroinstallation im Denkmal. Mit den Bauplänen sind sie in der Villa unterwegs und besprechen, wo alte Leitungen, Lichtschalter, Steckdosen und Lampen entfernt und wie die neuen Installationen ausgeführt werden müssen. Sie stellen sich der Herausforderung, dass alles nicht nur den Bedürfnissen des künftigen Nutzers, sondern auch den Denkmalschutzanforderungen entsprechen muss.

Zwischen Denkmalschutzamt und Verein habe sich ein konstruktives Verhältnis entwickelt, freut sich die zuständige Gebietsreferentin Katrin Meyer. Auch Andreas Reichel betont, dass der Verein Werte erleben das Denkmalschutzamt als wichtigen Partner schätzt.      

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch