Restaurierung und Kommunikation Bauholz in der Denkmalpflege

Das Werkstattgespräch #8 des Denkmalschutzamts fand am 8. Mai 2019 im Speicher Block L statt

Bauholz in der Denkmalpflege

Das Denkmalschutzamt wil mit der Reihe „Werkstattgespräche“ im Speicher Block L für Restaurierung und Kommunikation in der  Speicherstadt den fachlichen Austausch der an der Arbeit der Denkmalpflege Beteiligten und Interessierten fördern.

Das Werkstattgespräch #8 fand am Mittwoch, dem 8. Mai 2019, statt und widmete sich unterschiedlichen Aspekten des Themas „Bauholz in der Denkmalpflege“. In fünf Vorträgen wurden die Bedeutung des Bauholzes aus Sicht der Denkmalpflege dargestellt und anhand von Praxisbeispielen Grenzen und Möglichkeiten des Erhalts aus den Perspektiven des Handwerks, des Denkmaleigentümers und des Sachverständigen gezeigt und diskutiert.

 

Sollten Sie daran interessiert sein, künftig persönlich über Veranstaltungen der Reihe „Werkstattgespräche“ informiert zu werden, wenden Sie sich bitte an petra.stieger@bkm.hamburg.de, um in einen entsprechenden Verteiler ausschließlich für diesen Zweck aufgenommen zu werden (siehe DSGVO-Erklärung unter Downloads).

Kontakt

Denkmalschutzamt Hamburg


Behörde für Kultur und Medien
Große Bleichen 30 (Eingang Hanseviertel)
20354 Hamburg

Fax: 040 4279-24700

Tel. E-Mail-Adresse

Weitere Ansprechpartner

FAQ