Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Rückschau "Denkmal als Chance" Tag des offenen Denkmals 2020

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:


Tag des offenen Denkmals 2020

Beim Tag des offenen Denkmals zeigten viele Besucherinnen und Besucher auch in diesem Jahr trotz erschwerter Corona-Bedingungen ihr großes Interesse an den Denkmälern der Stadt.

Unterstützt von der Stiftung Denkmalpflege Hamburg passten sich die Veranstalterinnen und Veranstalter mit hohem Einsatz und Flexibilität den Umständen an und boten so wieder ein buntes Programm, um die Denkmäler der Stadt kennenlernen zu können.

Dieser Denkmaltag wurde im wahrsten Sinne des Wortes als "Chance" begriffen und das Programm aus Freiluftbesichtigungen durch ein reiches digitales Angebot ergänzt. Mit über 50 Videos und Medienangeboten bieten sich auch nach dem Tag des offenen Denkmals noch viele interessante Einblicke in die vielfältige Hamburger Denkmallandschaft: Von Kirche und Schule, prächtiger Villa und reetgedecktem Bauernhaus über Bunker, Schiff, Werftkran und Tunnelröhre ist alles dabei.

Alle digitalen Formate finden Sie auf der Website der Stiftung Denkmalpflege Hamburg unter https://denkmaltag-hamburg.de/.

 

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch