Banner Kulturstadt Christmas
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Anmeldung ab sofort möglich Werkstattgespräch zu Denkmalschutz und Klimaschutz

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

 

Speicherstadt Hamburg

Werkstattgespräch zu Denkmalschutz und Klimaschutz

Wir laden Sie herzlich zur nächsten Veranstaltung unserer Reihe „Werkstattgespräche“ ein, die dieses Jahr im Rahmen des Hamburger Architektursommers stattfindet. In unserem Speicher Block L für Restaurierung und Kommunikation in der historischen Speicherstadt wollen wir den fachlichen Austausch der an der Arbeit der Denkmalpflege Beteiligten und Interessierten fördern. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Das nächste Werkstattgespräch findet statt am

Mittwoch, dem 31. Mai 2023, um 18 Uhr

Speicher Block L, Am Sandtorkai 36 a, 20457 Hamburg

Im Rahmen der Werkstattgespräche veranstaltet das Denkmalschutzamt Hamburg einen Themenabend zu "Denkmalschutz und Klimaschutz". Prof. Dr. Susanne Rexroth (HTW Berlin), Prof. Dr. Harald Garrecht (Universität Stuttgart) und Dr. Nils Meyer (Denkmalschutzamt Hamburg) erörtern, wie Photovoltaik auf und an denkmalgeschützten Gebäuden eingesetzt werden kann, wie sich CO2-Neutralität und das Welterbe Speicherstadt verbinden und wie der Stand der denkmalfachlichen Diskussion zum Thema Klimaschutz in Deutschland ist.

Programm

18.00 Uhr 
Begrüßung und Einführung

18.10 Uhr     
Erneuerbare Energien in der Denkmalpflege - die aktuelle Diskussion
Dr. Nils Meyer, Stellvertretender Amtsleiter
Denkmalschutzamt Hamburg

18.30 Uhr 
Diskussion

18.45 Uhr    
Bauwerkintegrierte Photovoltaik an denkmalgeschützten Gebäuden
Prof. Dr.-Ing. Susanne Rexroth, Berlin

19.15 Uhr   
Diskussion

19.30 Uhr
Projekt CO2-neutrales Welterbe Speicherstadt Hamburg
– der Forschungsspeicher H

Prof. Dr. Harald Garrecht, Stuttgart

20.00 Uhr
Diskussion

Ab 20.15 Uhr
Beisammensein

Anmeldung

Die Teilnehmendenzahl ist aus Platzgründen auf 50 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich bis zum 22. Mai 2023 unter der E-Mail-Adresse werkstattgespraeche@bkm.hamburg.de an und überweisen den Kostenbeitrag auf das genannte Konto.

Kostenbeitrag: 27 Euro pro Person / 14 Euro für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende
Kontoverbindung: Kasse Hamburg, Behörde für Kultur und Medien, Deutsche Bank Hamburg, IBAN: DE08 2000 0000 0020 0015 37
Verwendungszweck:
2311000004607, Nachname, Vorname

Sollten Sie daran interessiert sein, künftig persönlich über Veranstaltungen der Reihe „Werkstattgespräche“ informiert zu werden, melden Sie sich bitte bei  dapublic@bkm.hamburg.de an, um in einen entsprechenden Verteiler ausschließlich für diesen Zweck aufgenommen zu werden (siehe DSGVO-Erklärung unter Downloads).

Mehr Informationen zu den kostenfreien Rundgängen zu Hamburgs junge Denkmäler 75-95 finden Sie hier.
Mehr Informationen zum Hamburger Architektursommer 2023 sind hier erhältlich.

Hier finden Sie unsere neue Praxishilfe zum Umgang mit erneuerbaren Energien im Denkmalbestand.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch