Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Vorträge und Diskussionen Denkmalsalon-Chronologie

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das vollbesetzte Opernloft beim Vortrag von Prof. Dr. Hipp Das vollbesetzte Opernloft beim Vortrag von Prof. Dr. Hipp

Denkmalsalon - bisherige Veranstaltungen

 

Bisherige Veranstaltungen

Turnus 2020 im OPERNLOFT im Alten Fährterminal Altona

39. Salon - 25.02.2020
Prof. Dr. Ingrid Scheurmann, Universität Dortmund: Wo wir stehen. ist alles gut wie es ist beim Denkmalschutz? Lehren aus dem Europäischen Kulturerbejahr 2018"

38. Salon - 28.01.2020
Prof. Dr. Hermann Hipp, Hamburg: „Wo wir herkommen. Kritischer Blick eines Zeitzeugen auf zurückliegende Wandlungen des Denkmalschutzamtes in Hamburg und Deutschland" 

Turnus 2019 im ehemaligen neuen Israelitischen Tempel, heute Rolf-Liebermann-Studio des NDR

37. Salon - 09.04.2019
Dr. Martin Hahn, Leiter des Referats Inventarisation im Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg: „Die Staatsgalerie Stuttgart und andere Youngtimer“

36. Salon - 19.03.2019
Dr. Christina Krafczyk, niedersächsische Landesdenkmalpflegerin: "Nachkriegsmoderne: Das Beispiel Hannover",

35. Salon - 19.02.2019
Dr. Wolfgang Voigt, Architekturhistoriker, 1997-2015 stellv. Direktor des Deutschen Architekturmuseums Frankfurt/Main: „Das Neue Frankfurt 1925-33: Aufbruch in die Moderne“

Turnus 2018 im Kesselhaus: „Denkmalschutz in europäischen Ländern“

34. Salon - 17.04.2018
Jan Skuratowski, Architekt und Architekturkritiker, Basel/Berlin
"Umgang mit gebauter Geschichte, Abriss und Rekonstruktion in Moskau"

33. Salon - 20.03.2018
Prof. Dr. Marieke C. Kuipers, TU Delft
„Rijks- en Gemeentelijke monumenten – Die niederländische Denkmalpflege“

32. Salon - 20.02.2018
Prof. Dr. Bernhard Furrer, Accademia di Architettura Mendrisio
„Sonderfall Schweiz? Denkmalpflege in der eidgenössischen Wirklichkeit“

31. Salon - 30.01.2018
Daniel Kempton, Direktion Landesdenkmalpflege Rheinland-Pfalz
„Zentral organisiert - Denkmalschutz in Frankreich“

Turnus 2016/17 – ehemalige Kaffeebörse / Rathaus in der Speicherstadt: „Welterbe und Weltpolitik“

30. Salon – 02.05.2017
Prof. Dr. Sigrid Brandt, Generalsekretärin ICOMOS Deutschland
„Welterbe im Blick: Schutzinstrument Monitoring“

29. Salon – 21.02.2017
Mechthild Rössler, Direktorin der Abteilung für das Kulturerbe und des Welterbezentrums der UNESCO in Paris
„Welterbe und Weltpolitik“

28. Salon – 31.01.2017
Prof. Dr. Kurt Luger, UNESCO Lehrstuhl „Kulturelles Erbe und Tourismus“, Universität Salzburg /
Patricia Alberth, Leiterin Welterbe-Informationszentrum Bamberg
„Welterbe als Tourismusmagnet“

27. Salon – 29.11.2016
Dr. Agnes Seemann / Bernd Paulowitz (Denkmalschutzamt):
„Perspektiven des Hamburger Welterbes“


Turnus 2016/17 – Hapag Llloyd: „Teilhabe im Denkmalschutz“

26. Salon – 23.04.2016
Podiumsdiskussion:
„Partnerschaft im Denkmalschutz – gelebte Praxis in Berlin und Hamburg“
Podiumsteilnehmer: Prof. Dr. Jörg Haspel, (Landeskonservator Berlin: Impulsreferat), Johann Christian Kottmeier (Denkmalrat/Jugendbauhütte Hamburg), Dr. Helene Gräfin von Luckner (St. Maximilian-Kolbe-Kirche – Malteser Deutschland), Helmuth Barth (Verein Freunde der Denkmalpflege e.V.), Moderation: Gernot Knödler (taz.nord).

25. Salon – 23.02.2016
Prof. Dr. Maren Harnack (Frankfurt University of Applied Sciences):
„Renaissance der Wohnmaschinen – Nachkriegsmoderne in London“

24. Salon – 24.11.2015
Dr. Jürgen Tietz, Publizist und Architekturkritiker Berlin: 
„Sharing Heritage – das Europäische Kulturerbejahr 2018" >>


Turnus 2014/2015

23. Salon – 28.04.2015
Prof. em. Dr.-Ing. E.h. Thomas Sieverts, Stadtplaner Darmstadt/München:
„Gebaute Geschichte – Ressource der Stadtentwicklung" 

22. Salon – 10.03.2015
Prof. Johannes Kister (Hochschule Anhalt, Bauhaus Dessau / kister scheithauer gross, Köln/Leipzig):
Erhalten – Modernisieren – Weiterbauen. Der Architekt im Denkmalkontext

21. Salon – 14.01.2014
Prof. Dr. Dr. h.c. Ekkehard Nuissl von Rein, ehemaliger Wissenschaftlicher Direktor/Vorstand Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Bonn:
„Vom Nutzen der Netze“


2013

20. Salon – 22.10.2013
Andreas Kellner, neuer Leiter des Denkmalschutzamtes, im Gespräch mit der Kulturjournalistin Catarina Felixmüller:
„Denkmäler entwickeln – Stadt erhalten!“

19. Salon – 30.5.2013
Manuela Damianakis, Deutsche Wohnen:
„Stolz und Vorurteil – Was Denkmalschutz für Eigentümer bedeuten kann“

18. Salon – 26.3.2013
Dr. Arnold Bartetzky, Architekturjournalist und Kunsthistoriker am Geisteswissenschaftlichen Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig (GWZO):
„Im Land der Dichter und Dämmer: Ökologie als Kulturkiller?“ 

17. Salon – 15.1.2013
Dietmar Steiner, Direktor des Architekturzentrums Wien, und Staatsrat Michael Sachs, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Hamburg: 
„Wem gehört die Stadt?“


2011/2012

16. Salon – 10.4.2012
Hanno Rauterberg, Journalist "Die ZEIT" und Mitglied im Hamburger Denkmalrat: 
„Warum noch Denkmalpflege?“

15. Salon – 17.1.2012
Prof. Dr. Gesa Ziemer, HafenCity Universität Hamburg:
„Die Kunst der Erinnerung“

14. Salon – 22.11.2011
Dr. Jürgen Tietz, Publizist und Architekturkritiker Berlin: 
„Sprechen Sie Denkmal?“

13. Salon – 20.9.2011
Prof. Dr. Björn Bloching, Leiter des Hamburger Büros von Roland Berger Strategy Consultants:
„Tafelsilber gegen Perlenketten?“

2009/2010

12. Salon – 4.5.2010
Ann-Katrin Köster, English Heritage:
„How very british: National Trust und English Heritage“ 

11. Salon – 23.3.2010
Bertram Schultze:
„Kreativimmobilie Leipziger Baumwollspinnerei“ 

10. Salon – 28.1.2010
Prof. Angelus Eisinger, HafenCity-Universität Hamburg:
„Die Ära des öffentlichen Raums oder: Wie macht man Urbanität?“ 

9. Salon – 11.11.2009
Prof. Christiane Thalgott, Professorin und Stadtbaurätin i.R.:
„Zukunftsvisionen und Vergangenheitsrevival“ 



2008/2009

8. Salon – 28.4.2009
Stefan Henning, Projektentwickler in der LICON Unternehmensgruppe: 
„Denkmalinvestition – Ruin oder Rendite?“

7. Salon – 17. 2.2009
Dr. Heinz Buri, Marketingdirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg:
„Kultur und Geschichte als touristische Standortfaktoren – Beispiele aus Berlin und der Schlösserlandschaft Berlin-Potsdam“ 

6. Salon – 6.1.2009
Dr. Klaus-Henning von Krosigk, Gartendenkmalpfleger und stellvertretender Landeskonservator von Berlin, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V.:
„Gartendenkmalpflege als Beitrag zur Stadtentwicklung – das Beispiel Berlin“

5. Salon – 24.11.2008
Klaus Overmeyer, Landschaftsarchitekt und Stadtforscher:
„Leerstände zwischennutzen – Wagnis oder Win-Win-Situation?“



2007/2008

4. Salon – 1.4.2008
Prof. Dr. Karl Ganser, Geograph und Stadtplaner: 
„Umnutzung von Brachen und Industrieleerständen“

3. Salon – 26.2.2008
Prof. Dr. Michael Petzet, Präsident des Internationalen Rates für Denkmalpflege (ICOMOS):
„Die Welterbekonvention – Strategien zur Erhaltung von Denkmälern und historischen Stätten in einer globalisierten Welt“

2. Salon – 29.1.2008
Prof. Dr. Dethard von Winterfeld, Kunsthistoriker: 
„Baukultur als Standortfaktor“

1. Salon – 16.10.2007
Dr. h.c. Thomas Albrecht, Architekturbüro Hilmer & Sattler und Albrecht: 
„Denkmalschutz im Spannungsfeld zwischen Konstanz, Anpassungsdruck und Veränderung“

Ausgewählte Vortragsskripte 

Zurück zur Denkmalsalon-Hauptseite 

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch