Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Baudenkmal Erweiterung des Planetariums Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Bauarbeiten am Sockel des ehemaligen Wasserturms im Stadtpark haben begonnen.  

Bauarbeiten zur Erweiterung des Planetariums Hamburg

Im September haben die Bauarbeiten zur Erweiterung des Planetarium Hamburg begonnen, die voraussichtlich bis Ende 2016 dauern werden. Das Planetarium bleibt währenddessen geschlossen. Kernstück der Arbeiten ist der Ausbau des begrünten Sockels, auf dem der unter Denkmalschutz stehende Wasserturm in der Zeit zwischen 1912 und 1916 errichtet wurde.

Ab 2017 werden neue Räumlichkeiten und Serviceeinrichtungen allen Besuchern des Planetariums verbesserte Zugangsmöglichkeiten, mehr Platz und Komfort sowie erweiterte Veranstaltungsmöglichkeiten bieten.

Im Zuge der Bauarbeiten ist es aus Sicherheitsgründen notwendig, eine vom Besucherverkehr des Stadtparks getrennte Baustellenzufahrt zu gewährleisten. Deswegen wurde jetzt die asphaltierte Zufahrt vom Parkplatz Linnering zum Planetarium gesperrt.

Die Zugänglichkeit zum Stadtpark und auch zum Planetariumsgebäude selbst bleibt über eine Vielzahl weiterer Zugänge zur Grünanlage bestehen. Informationstafeln über die alternativen Wegeführungen finden die Besucher des Stadtparks an den betroffenen Wegen und auf der Internetseite des Planetarium Hamburg www.planetarium-hamburg.de, sowie demnächst beim Informations-Pavillon direkt an der Baustelle.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch