Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bundesfreiwilligendienst Engagieren Sie sich für Kultur in Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:


ein junger Mann mit langen lockigen Haaren und Bart und Mütze und eine junge blonde Frau

Freiwilliges Engagement im Kulturbereich für Menschen über 23

Im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung können Sie sich von 23 bis 93 Jahren im Kultur- und Bildungsbereich in Hamburg engagieren – in Stadtteilkulturzentren, Museen, Theatern, Bücherhallen und Schulen. Sie unterstützen die Einrichtungen zum Beispiel bei Veranstaltungen, in der Öffentlichkeitsarbeit, bei Kulturprojekten oder im Büro.

Der Bundesfreiwilligendienst ist flexibel: Sie engagieren sich mit mindestens 20,5 Stunden und maximal 40 Stunden pro Woche für 6 bis 18 Monate. Ein Start ist immer zum 1. oder 15. eines Monats möglich. Sie tun etwas Sinnvolles, knüpfen neue Kontakte und erhalten einen Einblick in verschiedene Berufe und Einrichtungen. Ein monatliches Taschengeld, die gesetzliche Sozialversicherung und ein ermäßigtes HVV-Ticket sind genauso selbstverständlich wie die Anerkennung des Engagements durch das individuelle Zertifikat am Ende des BFD.

Ein BFD im Bereich Kultur und Bildung könnte für Sie interessant sein, wenn Sie …

  • erste Berufs- und Praxiserfahrungen im Kultur- und Bildungsbereich sammeln möchten
  • sich beruflich um- oder neu orientieren möchten
  • nach einer Elternzeit oder einer Pause wieder ins Berufsleben einsteigen möchten
  • Ihren Vorruhestand sinnvoll nutzen möchten
  • sich als Geflüchtete in der Hamburger Kultur engagieren möchten.

In Hamburg unterstützt STADTKULTUR HAMBURG, der Dachverband für Lokale Kultur und Kulturelle Bildung, die Freiwilligen mit einem praxisrelevanten und abwechslungsreichen Fortbildungsprogramm z.B. in den Bereichen Projektmanagement, Fundraising oder Interkulturelles Lernen. Durch die Rundreisen lernen Sie die vielfältige Hamburger Kulturszene kennen.

Für Sie ist der BFD interessant? 

Sie möchten über den Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung in Hamburg mehr erfahren? 

Alles Wichtige erfahren Sie auf der BFD-Internetseite: https://www.bfd-kultur-bildung-hh.de.

Oder schauen Sie sich offene Plätze im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung in ganz Hamburg auf der Platzbörse an: 

Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung: Dein BFD Platz in Hamburg. (bfd-kultur-bildung-hh.de)

Wenn Sie sich beraten lassen möchten, rufen Sie einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail an: 

  • Kristin Brüggemann, Koordination BFD Kultur und Bildung:  040 / 879 76 46-14,
    bfd@stadtkultur-hh.de
  • Tanja Heuer – Koordination BFD Welcome: 040 / 879 76 46-13
    bfd@stadtkultur-hh.de

Der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung wird in Hamburg organisiert von:
STADTKULTUR HAMBURG e.V.
Dachverband für Lokale Kultur und Kulturelle Bildung
Stresemannstraße 29 22769 Hamburg
www.stadtkultur-hh.de

 

 

 

Kontakt

Tatjana Nonn-Szily

Internet-Redaktion, Bürgerservice, Protokoll

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Kultur und Medien
Hohe Bleichen 22
20354 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch