Kulturpreis Karl-Schneider-Preis


Karl-Schneider-Preis

Der Architekt Karl Schneider Der Architekt Karl Schneider
Der Karl-Schneider-Preis ist ein Kunstpreis der Freien und Hansestadt Hamburg. 1985 wurde dieser Preis unter dem Namen „Preis für das Kunsthandwerk“ erstmals verliehen. 1995 wurde er zu Ehren des Architekten Karl Schneider (1892–1945) umbenannt.

Die Preisverleihung erfolgt alle zwei Jahre durch eine Jury und wird an Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen angewandte Kunst und Design verliehen.

Der Preis ist mit einem Preisgeld von 7.500 Euro dotiert.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Karl-Schneider-Preises

Kontakt

Inga Wellmann

Referatsleitung Kunst und Kreativwirtschaft

Behörde für Kultur und Medien
Hohe Bleichen 22
20354 Hamburg
Adresse speichern

Empfehlungen