Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Literaturförderpreise 2018 Nora Gantenbrink

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Literaturförderpreisträgerin Nora Gantenbrink

Literaturförderpreis 2018 für Nora Gantenbrink

Nora Gantenbrink erhält den Förderpreis für Literatur für einen Auszug aus dem Romanmanuskript „Dad“. 

Nora Gantenbrink, geboren 1986, ist Journalistin und Autorin. Sie besuchte die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg und schrieb danach u.a. für »KulturSPIEGEL« und »Die ZEIT«. Seit 2013 ist sie Reporterin beim Stern. Ihre erste belletristische Publikation, der Kurzgeschichtenband »Verficktes Herz & andere Geschichten« (2013), ist im Rowohlt Verlag erschienen. Sie ist Gewinnerin des ZEIT-Campus-Literaturpreises und wurde mit literarischen  Aufenthaltsstipendien in Südfrankreich und New York gefördert. Gerade schreibt sie an ihrem ersten Roman.

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Dr. Antje Flemming

Literatur, Autorenförderung, Förderung des literarischen Lebens

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Kultur und Medien
Hohe Bleichen 22
20354 Hamburg
Adresse speichern

Kultur A-Z

Anzeige
Branchenbuch