Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Ausschreibung Partnerstadt Reisestipendium für bildende Künstler in Dresden 2021

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:


Grafikwerkstatt Dresden Grafikwerkstatt Dresden

Reisestipendium für bildende Künstler in Dresden

Im Rahmen der Städtepartnerschaft mit der Landeshauptstadt Dresden schreibt die Freie und Hansestadt Hamburg ein Reisestipendium nach Dresden aus. Ziel dieses Artist-in-Residence-Programms ist es, dem Stipendiaten / der Stipendiatin die Gelegenheit zu bieten, die speziellen Angebote der Grafikwerkstatt Dresden (http://grafikwerkstattdresden.de/) für die künstlerische Arbeit zu nutzen. Es geht aber auch darum, die Kunstszene vor Ort kennenzulernen, Kontakte aufzunehmen und zu vertiefen, Ideen und Anregungen auszutauschen.

Zu dem Programm gehört ebenso die Begegnung mit Künstlerinnen/Künstlern aus Salzburg, Sövde/Schweden und Breslau, die zur gleichen Zeit in der Grafikwerkstatt arbeiten werden.

Die Residenz findet unter Vorbehalt möglicher COVID-19-Bestimmungen statt.

Die Daten

  • Arbeitsaufenthalt für einen Monat in Dresden in der Grafikwerkstatt Dresden
  • Teilnahme an einer Gruppenausstellung im Kunstverein „Alte Feuerwache Loschwitz“
  • (http://feuerwache-loschwitz.de/)
  • Schwerpunkt: Lithographie, Radierung, Algrafie, Holzschnitt, Bleisatz
  • Reisezeitraum: 1. bis 27. März 2021
  • Kostenfreie Unterkunft in der Künstlerpension Raskolnikoff
  • Kostenfreier Arbeitsplatz in der Grafikwerkstatt Dresden
  • Reise- und Materialkosten bis 500 Euro
  • Tagegeld von insgesamt 450 Euro
  • Es besteht Residenzpflicht

Die Voraussetzungen

  • Wohnsitz in Hamburg
  • Abgeschlossene künstlerische Ausbildung

Die Bewerbung

  • Kurzbiografie, Motivationsschreiben mit Bezug zur Partnerstadt und eine Beschreibung für das in der Grafikwerkstatt geplante Projekt (maximal 1 bis 2 Seiten)
  • kurze Dokumentation über die bisherige künstlerische Arbeit.
  • bis 8. Januar 2021
  • bitte an Anne Köhnke senden (Kontakt unten).

Kontakt

Anne Köhnke

Internat. Kulturaustausch: Europa, Türkei, Naher und Mittlerer Osten, Arabischer Raum, Afrika

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Kultur und Medien
Hohe Bleichen 22
20354 Hamburg
Adresse speichern

Themenübersicht auf hamburg.de

Hamburg Kreativgesellschaft

Beratungsangebote

Kultur A-Z

Anzeige
Branchenbuch