Boots- und Kanuverleihe in Hamburg

Tipps für Kanutouren

Hamburg erkunden Kanu- und Bootsverleihe

Wussten Sie, dass Hamburg mehr Brücken als Venedig und damit auch unzählige Wasserstraßen besitzt? Ob Außenalster, idyllische Kanäle, der urige Alsterlauf, Bille, Dove- und Gose-Elbe - Paddeln in Hamburg ist sehr vielseitig. Hier finden Sie unsere Tipps für die Kanu- und Bootsverleihe in Hamburg, mit denen Sie ihre Tour starten können.

Winterhude & Barmbek entdecken – Bootsvermietung Dornheim

Die Bootsvermietung Dornheim gehört mit über 180 Booten zu den größten Verleihen in Hamburg. Ob alleine im Kajak, im Wasserbüffel mit 18 Personen oder in einer echten venezianischen Gondel - die Flotte umfasst unterschiedlichste Bootstypen. Sogar in einem Schwan kann hier über die Kanäle schippern. Die Bootsvermietung befindet sich an einem der Winterhuder Alsterkanäle und bildet damit einen guten Ausgangspunkt, um diesen Teil Hamburgs auf dem Wasser zu erkunden oder eine klassische Alstertour zu machen. Die Küche des anliegenden Restaurants "Zur Gondel" bietet italienische und deutsche Speisen von Fisch über Fleisch bis hin zu Pizza und Pasta. Vom Bootsverleih Dornheim aus kann man übrigens auch mit einem der Boote von Green Kayak starten: Die Ausleihe ist kostenlos, als Gegenleistung sammelt man dafür Müll aus dem Wasser.

Flotte: Kajak, Kanus (Alsterkanu, Hamburger Kanu, Elbkanu, Drachenkanu), Ruderboote, Tretboote (Schwan, Sonne, Flamingo), Venezianische Gondel, Wasserbüffel

Preise:

(Preise pro Stunde) 1er-Kajak: 8 Euro, 2er-Kajak: 11,00 Euro | Alsterkanu für 2 Pers.: 11 Euro, Alsterkanu für 3 Pers.: 13,50 Euro | Hamburger Kanu für 4 Pers.: 15 Euro, Hamburger Kanu für 5 bis 6 Pers.: 18 Euro | Ruderboote für 2 Pers.: 11 Euro, Ruderboote für 3 bis 4 Pers.: 14 Euro | Tretboot Sonne für 2 Pers.: 11 Euro, Tretboot Sonne für 3 Pers.: 13,50 Euro, Tretboot Schwan für 2 Pers.: 14 Euro, Tretboot Flamingo für 4 Pers.: 15,50 Euro | Elbe Kanu für 6 bis 8 Pers.: 32 Euro, Drachenkanu für 13 bis 14 Pers.: 80 Euro, Wasserbüffel für 13 bis 18 Pers.: 110 Euro
Zudem gibt es Spartarife (6 Stunden fahren nur 4 Stunden zahlen) und Tagestarife. Die Preise für Fahrten mit einer venezianischen Gondel richten sich nach der Strecke und sind ab 140 Euro möglich. 

Karte anzeigen

Jetzt geöffnet Fr: 10:00 - 21:00

Historischer Bootsverleih in Hamburg – Bobby Reich

Zwischen Krugkoppelbrücke und Fernsichtbrücke am nördlichsten Zipfel der Außenalster befindet sich der Bootssteg Bobby Reich. Schon seit 1883 kann man sich hier Boote ausleihen und über die Alster schippern. Zugelassen sind die Boote jeweils für max. 4 Personen. Der Verleih startet im April und endet im September. An den Bootssteg angeschlossen ist das Restaurant-Café mit einer großzügigen Terrasse. Bei traditionellen hanseatischen Gerichten kann man hier eine herrliche Aussicht über die Alster genießen.

  • Flotte: Ruderboote, Segelboote, Kanus
Preise:

(Preise pro Stunde) Ruderboote und Kanus: 1-2 Pers. 15 Euro, 3 Pers.16 Euro, 4 Pers. 17 Euro / Segelboote: 1 bis 2 Pers. 22 Euro, 3 Pers. 24 Euro, 4 Pers. 26 Euro; nach der ersten Stunde wird jede angefangene halbe Stunde berechnet.

Karte anzeigen

  • Außengastronomie

Jetzt geöffnet Fr: 10:00 - 00:00

Schöne Aussicht – Bootsverleih Stute

An der Picknick-Wiese direkt am Café Hansa-Steg liegt der Bootsverleih Stute. Von hier aus startet man mit dem Tret- oder Ruderboot oder mit einem der Kanus zur Tour auf der Außenalster. Auch Stand Up Paddling Board kann man sich hier ausleihen. Vor oder nach der Bootstour über die Alster können Sie sich im Café Hansa-Steg stärken und entspannt aufs Wasser blicken.

  • Flotte: Tretboote, Ruderboote, Kanus, SUP
Preise:

(Preis pro Stunde) 14 Euro für zwei Personen; SUPs: ab 10 Euro pro Stunde

Karte anzeigen

  • Außengastronomie

Jetzt geöffnet Fr: 13:00 - 20:00

Direkt an der Außenalster – barca an der Alster

Das barca liegt mit seinem barrierefreien Steg direkt an der Außenalster und bietet daher einen guten Ausgangspunkt, um mitten über das Hamburger Wahrzeichen zu schippern und es sich mit einem kühlen Getränk auf der Alster gemütlich zu machen. Die Tretboote haben Getränkehalter und sind für maximal 4 Personen ausgelegt. Außerdem kann man sich dort Segelboote ausleihen. Besucher können auf dem Steg kalte Getränke, Snacks, Kuchen und Eis genießen.

  • Flotte: Tretboote, Segelboote (offene holländische Kielboote)
Preise:

(Preise pro Stunde) Tretboot: 20 Euro, Segelboot: 30 Euro

Karte anzeigen

Hamburgs ältester Bootsverleih – Bootshaus Silwar

Das Bootshaus Silwar befindet sich im schönen Eppendorfer Haynspark und besteht bereits seit 1874 – damit ist es das älteste Bootshaus Hamburgs, und immernoch ein guter Ausgangspunkt für Erkundungstouren auf dem Wasser. Von hier kann man beispielsweise die Tour zur Ohlsdorfer Schleuse starten oder in die idyllischen Alsterkanäle schippern. Der Verleih bietet Alsterkanus mit Kissen, Rückenlehnen und auf Wunsch auch mit fertig gepacktem Picknickkorb an. Stärken kann man sich im anliegenden Café Silwar Bucht.

  • Flotte: Kajaks (1er- und 2er-Kajaks), Holzruderboote, Alsterkanus (mit Teppichen, Rückenlehnen und Kissen), Tretboote (Schwan), Aquabike, Sportkanus
Preise:

(Preise pro Stunde) 12 bis 19  Euro je nach Boot und Personenanzahl, keine Tagespreise, aber Sondertarife

Karte anzeigen

Jetzt geöffnet Fr: 10:00 - 20:00

Segeln auf der Alster – Segelschule Pieper

In prominenter Lage vor dem Hotel Atlantic Kempinski kann man hier in der ältesten Segelschule Hamburgs Tretboote ausleihen, einen Segelschein machen oder Auffrischungskurse belegen. Außerdem gibt es Laser-Trainings, Kentertrainings und auch Firmenevents kann man in der Segelschule Pieper feiern. Auf Optimistenjollen können hier auch Kinder den Einstieg ins Segeln wagen. Die Saison geht von April bis Oktober.

  • Flotte: Tretboote (max. 4 Personen), Segeln (Schwertzugvogel, VB-Jollen, Centaur, Laser 16, Kindersegelboote)
Preise:

(Preise pro Stunde) Tretboot: 20 Euro, VB-Jolle: 25 Euro, Centauer / Zugvogel: 30 Euro, Laser 16: 30 Euro

  • Barrierefreier Zugang

Unterwegs auf der westlichen Alster – Bodo's Bootssteg

Westlich der Außenalster gelegen, wo sich Harvestehuder Weg und Alsterufer treffen, bildet Bodo's Bootssteg einen günstigen Ausgangspunkt für eine Bootstour über die Außenalster. Die kann man von hier aus mit Segel-, Ruder-, oder Tretbooten entdecken. Neben dem Bootssteg liegt ein gemütliches Café, das mit Kaffee und Kuchen, kleineren deftigen Speisen wie Currywurst mit Kartoffelsalat oder Linsensuppe für die Verpflegung sorgt. 

  • Flotte: Ruderboote (max. 4 Personen), Tretboote (max. 3 Personen), Segelboote (Elb-H-Jolle, Laser)
Preise:

(Preise pro Stunde) Tretboote und Ruderboote: 16 Euro, Segelboote: 17 bis 35 Euro

Karte anzeigen

  • Außengastronomie

Jetzt geöffnet Fr: 11:00 - 00:00

Stylish am Isebekkanal – Supper Club

Der Supper Club verbindet Paddelspaß mit Coolness-Faktor und kulinarischen Genüssen. PaddlerInnen können sich vor oder nach der Tour mit Kaffee, Eis und Kuchen oder Burger Spezialitäten und leckeren Drinks stärken und am beliebten Isebekkanal entspannen. Auch Kurse für Stand Up Paddling werden angeboten.

  • Flotte: Kanus (bis zu 10er-Kanus), Tretboote, Kajaks, Ruderboot (3 Personen), SUP (auch ein XXL Board für 10 Perosnen gibt es)
Preise:

(Preise pro Stunde) Tretboote bis 4 Pers.: 20 Euro, Tretboote bis 5 Pers.: 25 Euro | Ruderboote: 16 Euro | Kanus für 2 Pers.: 12 Euro, für 3 Pers.: 14 Euro, für 4 Pers.: 16 Euro, für 5 Pers.: 18 Euro | Kajak für 1 Pers.: 12 Euro, für 2 Pers.: 18 Euro | SUP für 1 Pers.: 14 Euro, SUP Touring: 16 Euro, SUP Race: 19 Euro, XXL-Board für 10 Pers.: 80 Euro

Karte anzeigen

  • Außengastronomie

Jetzt geöffnet Fr: 10:00 - 00:00

Den Alsterlauf entdecken – Marina Marienhof

Wer eine Bootspartie auf dem Alsterlauf plant, kann zum Beispiel von der Marina Marienhof aus starten. Das Bootshaus befindet sich direkt an der Poppenbüttler Schleuse. Auf Wunsch und Vorbestellung kann man sich hier auch Picknickkörbe für die Kanutour zusammenstellen lassen. Darin enthalten sind Baguettes, Salate, Gemüsesticks, Dips, Kuchen, Desserts. Eine richtige Schlemmertour also! Vom Bootshaus bis zur Außenalster sind es rund 14 Kilometer. Natürlich kann man auch die andere Richtung flussaufwärts zur Alsterquelle wählen und anschließend wieder zurück paddeln.

  • Flotte: Kajak (1er- und 3er-Kajak), Kanu (2er-, 3er- und 4er-Kanu)
Preise:

(pro Stunde/Tag) Mindestmietzeit: 1 Stunde 1er-Kajak: 8/32 Euro, 3er-Kajak: 14/56 Euro, 2er-Canadier: 11/44 Euro, 3er-Canadier: 14/56 Euro, 4er Canadier (nur zwei Erwachsene u. zwei Kinder): 15/60 Euro 

Karte anzeigen

Jetzt geöffnet Fr: 11:00 - 19:00

Unterwegs auf der Gose & Dove-Elbe – paddel-meier

paddel-meier ist ein Bootsverleih mitten in Hamburg-Kirchwerder an der ruhigen Gose-Elbe. Der Betrieb kann auf eine 50-jährige Geschichte zurückblicken. Das Paddelgebiet auf der Gose- und der Dove-Elbe ist nahezu störmungslos und besonders anfängerfreundlich. Hier finden Sie unseren Tourenvorschlag durch die Vier- und Marschlande. Neben Kanus vermietet paddel-meier auch Fahrräder und SUP Boards, die zum Beispiel bei der Bike-Boat-BBQ-Tour zum Einsatz kommen. Auch Hunde darf man mit an Bord nehmen, wenn man die Boote später selbst von den Hundehaaren befreit. Für den Umstieg vom Rollstuhl ins Paddelboot steht ein spezieller Bootswagen zur Verfügung. Bei paddel-meier kann man übrigens auch mit einem der Boote von Green Kayak starten: Die Ausleihe ist kostenlos, als Gegenleistung sammelt man dafür Müll aus dem Wasser.
  • Flotte: Canadier (2er- und 4er-Canadier), Kajaks (1er- und 2er-Kajaks), SUP
Preise:

(pro Stunde/Tag) 1er-Kajak: 8/45 Euro, 2er-Kanu/Kajak: 11/55 Euro, Mini-Ruderboot 1 Pers.: 9/45 Euro, 2er-Canadier: 11/55 Euro, 3er-Canadier: 12/60 Euro, 4er-Canadier: 15/75 Euro, 7er-Canadier: 26/130 Euro, 11er-Canadier: 41/205 Euro. Zudem gibt es Tarife für Wochenausleihen.

Karte anzeigen

  • Barrierefreier Zugang

Jetzt geöffnet Fr: 10:00 - 18:00 - Bootsverleihzeiten

Wilhelmsburg erkunden – Zum Anleger

Zwischen "Zum Anleger" am Vogelhüttendeich und der "Willi Villa" im Wilhelmsburger Inselpark können Sie einen Paddel-Rundkurs durchs schöne Wilhelmsburg starten. Über den schnurgraden Aßmannkanal geht es zum idyllischen Kükenbrack und dem Kuckucksteich durch das Geländer IBA / Igs und wieder zurück an den Ausgangspunkt. Mit Burgern, Pasta, Pizza und Grillgerichten kann man den Tag dann am Anleger ausklingen lassen.

  • Flotte: Kanus, Tretboote, SUP
Preise:

(pro Stunde/Tag/Person) Kanus und Tretboote: 5/25 Euro, SUP-Board: 12 Euro, Spartarif (3 Stunden fahren, 2 zahlen): 10 Euro

Karte anzeigen

  • Außengastronomie

Jetzt geöffnet Fr: 12:00 - 22:00

Hamburgs Südosten entdecken – Bootshaus Bergedorf

Das Bootshaus Bergedorf ist ein guter Ausgangspunkt, um die Bille zu erkunden. Als besonderen Kajak-Typ bietet das Bootshaus Bergedorf auch das Stand-Up-Kajak und das Sit-on-Top-Kajak. Nur wenige Meter vom Bootsverleih entfernt können Paddler beim Café Platsch einkehren und sich mit Snacks und kalten Getränken erfrischen. Die anliegende Minigolfanlage wurde 2015 komplett erneuert. Vom Bootshaus Bergedorf aus kann man übrigens auch mit einem der Boote von Green Kayak starten: Die Ausleihe ist kostenlos, als Gegenleistung sammelt man dafür Müll aus dem Wasser.

  • Flotte: Kajaks (1er- und 2er-Kajaks), Kanus (3er- und 4er-Kanus), Sit-on-Top-Kajak, Tretboote, SUP
Preise:

(pro Stunde/Tag) Sit-on-Top-Kajak: 10/45 Euro, 1er-Kajak: 10/45 Euro, 2er-Kajak: 11/50 Euro, 2er-Kanu: 11/50 Euro, 3er-Kanu: 12/55 Euro, 4er-Kanu: 14/65 Euro, Tretboot: 14/70 Euro, SUP: 9/40 Euro

Karte anzeigen

Bergedorf erkunden – Kanu-Hafen Bergedorf

Der Kanu-Hafen Bergedorf befindet sich direkt an der Dove-Elbe. Das Paddelrevier erstreckt sich über Ochsenwerder bis zur Tatenberger Schleuse sowie von Curslack über die Krapphofschleuse bis ins Zentrum von Bergedorf.Von dort geht es über die Bille bis nach Reinbek. Je nach gewählter Tour kann man am Ufer grillen, baden oder bei einem Zwischenstop auch historische Orte wie die KZ-Gedenkstätte Neuengamme besichtigen.

  • Flotte: Kanus (3er- und 4er-Kanus), Kajaks (1er- und 2er-Kajaks)
Preise:

(pro Stunde/Tag) 3/4er-Canadier: 14/70 Euro, Euro, 1/2er-Kajak: 12/60 Euro

Karte anzeigen

Die Liebesinsel – Bootsvermietung am Stadtparksee

Für den romantischen Bootsausflug, die Feierabendtour oder den Kanuausflug mit Freunden ist der Bootsverleih am Stadtparksee ein gutes Ziel. Man startet von der Liebesinsel aus und erkundet so den Park selbst und die umliegenden Alsterkanäle. Auf dem Weg kann man zum Beispiel den Goldbekkanal oder den Rondeelteich und die umstehenden Stadtvillen entdecken. Wer mag, bleibt später nach der Tour noch ein bisschen im Stadtpark und erfrischt sich im Naturbad der grünen Lunge Hamburgs. 

  • Flotte: Tretboote, Ruderboote, Kanus
Preise:

Tretboote: ab 14 €, Kanus: 16 €, Ruderboot: 18 €

Karte anzeigen

Unterwegs mit dem Drachenboot

Hamburg ist zum Hafengeburtstag auch Austragungsort von Drachenbootrennen. Wer mit Freunden, Bekannten, der Familie oder dem Betrieb einmal selbst in die langen und schön verzierten Boote einsteigen möchte, kann sich beim Drachenboot für Hamburg e.V. eines ausleihen. Der Verein fördert das Drachenbootpaddeln für den Betriebs-, Freizeit- und Schulsport. Der Vereinssitz auf dem Kampnagelgelände in Winterhude ist eine ideale Ausgangslage für Touren auf der Alster und den vielen umliegenden Kanälen.

Karte anzeigen

Alle Boots- und Kanuverleihe in Hamburg

Auch interessant

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzer*in nicht teurer.
Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen