Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

November 2006 Angebot der Deutschen Bahn zum Betrieb des Digitalfunks nicht angenommen

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Eineinhalb Jahre verhandelte der Bund mit der Deutschen Bahn über einen Vertrag zum Betrieb des Digitalfunks. Am 30. November 2006 hatte die Bahn ihr abschließendes Angebot vorgelegt.

Angebot der Deutschen Bahn zum Betrieb des Digitalfunks nicht angenommen

Der Lenkungsausschuss für den Digitalfunk in Berlin hat das Angebot der Bahn nicht angenommen. Das Angebot wurde aus inhaltlichen, aber auch unter preislichen und Kostenaspekten sowie der veränderten Risikoverteilung als weder tragfähig noch verhandlungsfähig bewertet.

Stattdessen soll ein vom BMI vorgelegtes „Alternatives Modell“ umgehend inhaltlich und kostenmäßig weiter entwickelt werden. Bis Ende März 2007 soll eine abschließende Entscheidung von Bund und Ländern getroffen werden. Das BMI will möglichst zügig mit dem Aufbau einer Referenzplattform beginnen, um so schnell wie möglich die technischen und praktischen Grundlagen für die Errichtung des Gesamtnetzes zu schaffen. Die Realisierung der flächendeckenden Einführung eines bundesweit einheitlichen Netzes soll weiterhin bis Ende 2010 erfolgt sein.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch