Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

August 2020 Projektstart Einführung Digitalfunkmanagement

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Im Rahmen eines Proof of Concept (PoC)  startete Anfang Juli eine Kooperation zur Einführung und späteren gemeinsamen Weiterentwicklung des Digitalfunkmanagementsystems (DFM) mit der Autorisierten Stelle Niedersachsen (ASDN).

Projektstart Einführung Digitalfunkmanagement bei der Autorisierten Stelle Hamburg

screenshot Digitalfunkmanagement

Dabei handelt es sich um ein IT-Verfahren, das die Autorisierte Stelle Niedersachsen (ASDN) gemeinsam mit der Firma Scopeland Technology GmbH entwickelt und bereits seit zehn Jahren erfolgreich im Einsatz verwendet wird. 

Die Autorisierte Stelle Hamburg prüft jetzt die Machbarkeit und Umsetzbarkeit für Hamburg, mit dem Ziel der Einführung des Verfahrens für die Autorisierte Stelle Digitalfunk Hamburg.

Das DFM ist bereits ein, für den Digitalfunk und die Aufgaben einer Autorisierten Stelle, hoch spezialisiertes IT-Verfahren. Es verfügt daher über besondere Module für die jeweiligen Aufgabenbereiche. 

Zurzeit wird ein Modul mit der Funktionalität eines integrierten Trouble-Ticket-Systems für das Incidentmanagement entwickelt.


Das DFM bietet einzelne Module für die folgenden Aufgaben von Autorisierten Stellen:

  • Standortmanagement
  • Einsatzmanagement
  • Verwaltung von Sicherheitskarten
  • Stammdatenverwaltung
  • Endgerätemanagement
  • Management "Zugangsnetz"
  • Finanzmanagement
  • Incidentmanagement (Ticketsystem)

Der Abschluss der Einführung und die Inbetriebnahme für den Regelbetrieb ist für Juli 2021 geplant.




Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch