Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

August 2006 Zuschlag für Systemlieferung geht an EADS Secure Networks

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Inneren erteilt am 28. August 2006 den Zuschlag im Vergabeverfahren zur Beschaffung der Systemtechnik für den BOS-Digitalfunk an die EADS Secure Networks.

Zuschlag für Systemlieferung geht an EADS Secure Networks

Das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern hat am 28.08.2006 den Zuschlag im Vergabeverfahren zur Beschaffung der Systemtechnik für den BOS-Digitalfunk an die EADS Secure Networks erteilt. Damit steht ein weiterer Eckpfeiler des Bund-Länder-Projektes zur Einführung des bundesweit einheitlichen BOS-Digitalfunks für die Polizeien, Feuerwehren und Rettungsdienste.

Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble betonte anlässlich der Zuschlagserteilung: „Dieses Projekt beweist einmal mehr, dass Bund und Länder erfolgreich zusammenarbeiten können. Nun werden wir zügig mit dem Aufbau des BOS-Digitalfunks beginnen.“

Weitere Eckpfeiler für die Einführung des Digitalfunks sind die Errichtung einer Bundesanstalt und das Verwaltungsabkommen über die Zusammenarbeit von Bund und Ländern. Bundestag und Bundesrat haben dem Gesetz zur Errichtung der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) zugestimmt.

Hintergrund: Bund und Länder verfolgen das Ziel, gemeinsam ein auf dem Mindeststandard GAN der Gruppe „Anforderungen an das Netz“ basierendes, mit einer bundeseinheitlichen Technik ausgestattetes digitales Sprech– und Datenfunksystem für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS-Digitalfunk) einzuführen und als Gesamtnetz bis spätestens 31. Dezember 2010 in Betrieb zu nehmen.

Die Vergabe des Rahmenvertrags Systemtechnik erfolgte im Wettbewerb (Nichtoffenes Verfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb nach § 3 a VOL/A) auf der Basis der zwischen Bund und Ländern abgestimmten Anforderungen. Die Funksystemtechnik umfasst im Wesentlichen die Basisstationen, die Vermittlungstechnik und das Netzwerkmanagement. Vier Firmen hatten Angebote abgegeben. Als Ergebnis der Auswertung, die Labor- und Feldtests umfasste, erhielt das EADS-Angebot als das wirtschaftlichste den Zuschlag. Als Unterauftragnehmerin von EADS ist die Firma Siemens am Systemtechnikauftrag beteiligt.

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch