Ein Zettel mit Linien darauf und einem Stempel der einen grünen Haken in einem Kreis aufgedrückt hat
Branchenbuch Notar Suchergebnis

Notar in Hamburg

8 Treffer für "rechtsanwälte" Karte anzeigen

Sie benötigen Beglaubigungen von Tatsachen und Beurkundungen von Dokumenten, wollen eine Geldübergabe unabhängig und rechtskräftig bestätigen lassen, Geld oder Besitztümer seriös hinterlegen oder bei einem Geschäftsabschluss abgesichert sein? Dann sollten Sie sich an einen Notar wenden. In vielen Bereichen, wie zum Beispiel dem Ehevertrag oder der Grundstücksaufteilung bei einer Scheidung, ist es sogar rechtlich vorgeschrieben ein Notariat zu konsultieren. Gleiches gilt vielfach beim Erbrecht, hier tritt im Rahmen des Erbvertrags der Testamentsvollstrecker in Erscheinung.

Die qualifizierten Volljuristen der Hansestadt stehen Ihnen mit individueller Beratung, Vertragsgestaltung und präziser Abwicklung zur Seite. Die Notarinnen und Notare sind Träger eines öffentlichen Amtes und werden vom zuständigen Justizminister ernannt. Die gesetzliche Verschwiegenheitspflicht erlaubt einen besonders persönlichen und vertraulichen Umgang. Im Gegensatz zu Rechtsanwälten sind sie zu Neutralität verpflichtet.

Die Notarkosten (Gebühren und Auslagen) sind in Deutschland gesetzlich festgeschrieben.

Gratis Firma eintragen auf hamburg.de

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.