Möbelstücke stehen an der Straße

Haushaltsauflösung / Entrümpelung in Eimsbüttel

1 Treffer in der Nähe Karte
Gute Adressen in der Nähe

Haushaltauflösungen und Entrümpelungen Hamburg

Beinahe vor jedem Umzug stellt man beim Entrümpeln erstaunt fest, was man so alles hat und findet Dinge, die man nicht mehr braucht.

Was vor dem Umzug entrümpelt wurde, spart Zeit und Platz im Möbelwagen und im Endeffekt auch bares Geld. Bevor es ins neue Zuhause geht, müssen Keller, Boden, Schuppen, Garage und alle weiteren Plätze, an denen sich noch etwas Unbrauchbares findet, schnell und zuverlässig geräumt werden. Dazu kommt die umweltgerechte Entsorgung der nicht mehr benötigten Utensilien.

Beim Entrümpeln sollten Sie nicht nur selbst die Ärmel hochkrempeln, sondern auch auf erfahrene Umzugsprofis setzen. Viele Umzugsfirmen bieten unverbindliche Termine zur Bestandsaufnahme an und erstellen vor Ort gerne ein kostenloses Angebot inklusive Beratung über die einfachste und kostengünstigste Abwicklung der Entrümpelung.

Defektes und Unbrauchbares zum Sperrmüll geben

Brauchbares sollten Sie stets im Recyclinghof oder bei einer Wohlfahrtseinrichtung abgeben. Chemikalien, Farben, Lösungsmittel, Batterien usw. gehören dagegen in den Sonderabfall.

Sie können die Abfälle selbstverständlich auch selbst bei den zuständigen Recyclinghöfen anliefern. Hier gilt: Je besser die zu entsorgenden Utensilien sortiert sind, desto günstiger wird hinterher die Entsorgung.

Grundsätzlich sollten Sie alle Metalle voneinander trennen, da diese im Recyclinghof kostenlos angenommen werden. Ebenfalls sinnvoll ist die Unterscheidung zwischen Holzteilen und energetisch verwertbaren Abfällen. Denn: Holzmöbel wie Tische, Stühle oder Küchenmöbel werden als Altholz verwertet, auch Span- oder Furnierholz gehören dazu. Beschläge, Scharniere o. ä. müssen dabei nicht entfernt werden.

Zu den energetisch verwertbaren Abfällen gehören beispielsweise Sofas, Sessel, Matratzen, Polstermöbel, Bodenbeläge, Teppiche oder alle möglichen Kunststoffe. Große Elektrogeräte werden dagegen meist nach Stückzahl abgerechnet.

Tipp: Holen Sie vorab Angebote von verschiedenen Anbietern ein und fragen Sie auch nach eventuellen Sortierkriterien. Elektrogeräte sollten auf keinen Fall zusammen mit dem Sperrmüll in den Container geworfen werden.

Finden Sie hier gute Entrümpelungsfirmen in der Nähe, die eine Wohnungsauflösung regeln und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.


Gratis Firma eintragen auf hamburg.de

Werben auf Branchen Online Hamburg

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige