Friedhof Nienstedten

Friedhof

Adresse und Kontaktdaten

Karte vergrößern

Adresse

Nienstedtener Marktplatz 19a, 22609 Hamburg (Nienstedten)

(Friedhofskapelle: Rupertistraße 37)

Öffnungszeiten

Sonntag So. geschlossen

Montag Mo. 09:00 - 12:00 (Bürozeiten)
Dienstag Di. 09:00 - 12:00 (Bürozeiten)
Mittwoch Mi. 09:00 - 12:00 (Bürozeiten)
Donnerstag Do. 09:00 - 12:00 (Bürozeiten)
Freitag Fr. 09:00 - 12:00 (Bürozeiten)
Samstag Sa. geschlossen
Sonntag So. geschlossen

Telefonnummer

040 / 828 860

Telefax

040 / 823 400

Ausführliche Informationen zu Friedhof Nienstedten


In Frieden ruhen...

Die Kirchengemeinde Nienstedten hat mit der altehrwürdigen Begräbnis- stätte an der Elbchaussee, durchgehend bis zur Rupertistraße, einen der ältesten noch betriebenen Friedhöfe im Groß-Hamburger Stadtgebiet.

Dieser Friedhof ist mehr als ein normaler ehemaliger Dorffriedhof, er ist ein Stück Geschichte der Elbchaussee und der alten Familien der Elbvororte.

Ein wunderschöner Ort der Ruhe, des stillen Gebets und des Abschiednehmens.

Bestattungen
Grundvoraussetzung für den Erwerb einer Grabstätte ist die Zugehörigkeit zur Ev.-Luth. Kirche. Andersgläubige können Grabnutzungsrechte erwerben, soweit sie einer anerkannten christlichen Religionsgemeinschaft angehören. Unser Einzugsbereich ist der Hamburger Westen.

Der Nienstedtener Friedhof hat ca. 4.500 kleine 1-stellige bis große 60-stellige Familiengrabstätten mit unterschiedlichsten Grabmälern. In den älteren Teilen findet man einen einmaligen alten Baumbestand, der, zusammen mit der obligatorischen Heckenbegrenzung, Rhododendron- und Bodendeckerbepflanzung, das Flair dieses Friedhofs ausmacht. Die Standardgrabgröße beruht auf der Möglichkeit 3 Särge beisetzen zu können. Größere Familiengräber erlauben es mindestens 6, 12 oder bis zu 60 Erdbegräbnisse durchzuführen ohne auf eine Doppelbelegung nach 25 Jahren angewiesen zu sein. Gräber dieser Kategorie (Größenordnung) befinden sich im Zentrum sowie im Norden und Süden des Friedhofsgeländes.

Trauerfeier
Kirchliche Trauerfeiern werden in der Kapelle des Friedhofs durchgeführt, in Ausnahmefällen - wenn mindestens 150 Teilnehmer erwartet werden - auch in der Nienstedtener Kirche. Redner sind bei Trauerfeiern nicht zugelassen!


Suchwörter: Sterbefall, Friedhof, Begräbnis, Bestattung, Beerdigung, Trauerfall, Elbchaussee, Kapelle, historische Grabmäler, Grabkauf, Trauerfeier, Familiengrab, Reihengrab, Feuerbestattung, Erdbestattung, Sargbestattung, Urnenbestattung

Eintragsnummer: 1038350

Letzte Aktualisierung: 09.09.2021

Letzte Aktualisierung: 09.09.2021



Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.