Symbol

BQ-F Forschungskooperation und Datengewinnungsstrategie Forschungskooperation

Symbol für keine Leichte Sprache verfügbar
Leichte Sprache
Symbol für keine Gebärdensprache verfügbar
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen

Die Stabsstelle arbeitet insbesondere mit der Universität Hamburg, der Helmut-Schmidt-Universität und der Hochschule für Ange­wandte Wissenschaften Hamburg, aber auch mit anderen Hochschulen und außer­uni­versi­tären Forschungseinrichtungen zusammen»

Forschungskooperation

Sie übernimmt dabei in unterschiedlichen Kooperationsprojekten die folgenden Aufgaben:

  • Unterstützung und ggf. Koordination wissenschaftlicher Begleitungen und Evaluationen schulischer Reformprozesse in Hamburg
  • Bündelung der Forschungsbedarfe der BSB bei schulischen Reformmaßnahmen
  • Vermittlung zwischen den Forschungsbedarfen der BSB und Schulforschungsinteressen der erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Hamburg und anderer wissenschaftlicher Einrichtungen
  • Mitwirkung bei Entscheidungen der BSB zur Vergabe von wissenschaftlichen Gutachten, Evaluationsaufträgen, Aufträgen zur wissenschaftlichen Begleitung von Entwicklungsvorhaben und von Forschungsvorhaben
  • Unterstützung von Schulforschungsprojekten beim Feldzugang und bei der Nutzung von Datensätzen der BSB (z.B. Daten von Kompetenzmessungen, der Schulstatistik und der Schulinspektion) für sekundäranalytische Auswertungen
  • Unterstützung von Entscheidungsträgerinnen und -trägern in der BSB bei der Bewertung (bildungs-) politischer Handlungsoptionen durch die Bereitstellung von Forschungsbefunden
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Danke für Ihr Interesse!

Aktuelles