Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Gleichstellungsbeauftragte Wir über uns

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Tastatur auf der ein Holzwürfel mit einem weiblichen und männlichen Bild liegt

Gleichstellungsbeauftragte-Wir über uns

Die Gleichstellungsbeauftragten haben die Aufgabe, die Umsetzung des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes» zu unterstützen, zu fördern und zu begleiten. Sie agieren als Teil der Dienststelle und sind in ihrer Meinungsbildung weisungsungebunden. Auf diese Weise haben die Gleichstellungsbeauftragten eine direkte Möglichkeit, Entscheidungen der Dienststelle zu beeinflussen und zwar noch bevor diese der Personalvertretung zur Mitbestimmung vorgelegt werden. Sie werden an der Erstellung des Gleichstellungsplans beteiligt.

Wir sind zuständig für das technische und Verwaltungspersonal der Behörde für Schule und Berufsbildung, dazu gehören auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei folgenden Instituten und Dienststellen:

  • Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ)
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)
  • Jugendmusikschule (JMS)
  • Hamburger Volkshochschule (VHS)
  • Landeszentrale für politische Bildung (LZ)
  • Jugendinformationszentrum (JIZ)
  • Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB)
  • Verwaltungspersonal an Schulen

Wie und wo kommt die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten konkret zum Einsatz? 

Häufig gestellte Fragen finden Sie in den FAQs

Das sind aktuell unsere Themen:

  • Beratung zu Gleichstellungsthemen
  • Gleichstellung im Rahmen der Digitalisierung
  • Weiterentwicklung von Podcasts und digitalen Informationsveranstaltungen zu Gleichstellungsthemen
  • Begleitung und Auswertung der Einstellungsverfahren der neuen Verwaltungsleitungen an allgemeinbildenden Schulen
  • Weiterentwicklung von Auswahlgesprächen - Zusammensetzung und Ablauf
  • Sammlung von Best-Practice-Beispielen - Vereinbarkeit Beruf und Familie

Die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten wird unterstützt durch einen Gleichstellungsausschuss», der sich regelmäßig trifft.

Wir arbeiten als Tandem vertrauensvoll zusammen und sind gemeinsam für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ansprechpartnerinnen.

Sie, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich bei Anregungen, Problemen und Fragen, wie Förderung der Gleichstellung, Vereinbarkeit Familie und Beruf oder Arbeit in Teilzeit, Personalauswahlverfahren sowie Diskriminierung aufgrund des Geschlechts vertrauensvoll an uns wenden. 

 

Kristiane Harrendorf
Gleichstellungsbeauftragte
Kristiane Harrendorf

kristiane.harrendorf@bsb.hamburg.de
Telefon: 42863-3708

- Beratung
- Verwaltung
- Gremien / Austausch

Anna Winko

​​​​​​​​​​​​​​Stellvertreterin
Anna Winko


anna.winko@bsb.hamburg.de
Telefon: 42863-3708

- Beratung
- Öffentlichkeitsarbeit
- Digitalisierung

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch