Hygienemanagement an Schulen

Hygienemanagement an Schulen

Nach § 36 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) sind Schulen verpflichtet, in Hygieneplänen innerbetriebliche Verfahrensweisen zur Einhaltung der Infektionshygiene festzulegen. Hilfestellung bei der Überprüfung bzw. Fortschreibung bietet der "Muster-Hygieneplan für Hamburger Schulen", der Aussagen zu folgenden Bereichen enthält:

  1. Hygiene in Unterrichtsräumen
  2. Schulreinigung
  3. Hygiene im Sanitärbereich
  4. Hygiene in Turnhallen
  5. Trinkwasserhygiene
  6. Erste Hilfe
  7. Vorgehen bei meldepflichtigen Erkrankungen
  8. Arbeitsmedizinische Vorsorge
  9. Küche (dazu: s. auch www.hag-vernetzungsstelle.de/schulverpflegung/hygiene)
  10. Tierhaltung
  11. Belehrungen
  12. Einzelfragen (Kopfläuse, Schimmelbefall, Raumluftschadstoffe)

Wenn Sie Beratung in Fragen der Hygiene wünschen, wenden Sie sich bitte an die Gesundheitsaufsicht Ihres bezirklichen Gesundheitsamts. Für Auskünfte stehen Ihnen außerdem zur Verfügung:

  • Arbeitsmedizinischer Dienst (Betriebsärzte für Schulen)
  • Schulbau Hamburg (SBH), Infrastrukturelles Facility Management
  • Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Arbeitsbereich Gesundheitsförderung

Weitere Hinweise finden Sie unter www.li.hamburg.de/hygiene.

Empfehlungen