Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Herzdruckmassage, stabile Seitenlage und Co. – Erste Hilfe als Peer-to-Peer-Projekt

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Sicherheit wird groß geschrieben am Eidelstedter Gymnasium Dörpsweg. Bereits in der fünften Klasse erlernen alle Schülerinnen und Schüler in einem drei- bis vierstündigen Kurs Grundlagen der Ersten Hilfe. In der siebten, neunten und elften Klasse bietet das Gymnasium Dörpsweg seinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die Kenntnisse der Ersten Hilfe zu vertiefen und zu erweitern. So werden die Kinder und Jugendlichen des Gymnasiums im Laufe ihrer Schulkarriere zu Experten im Erkennen und Bewerten, Handeln und Selbstschutz in Notsituationen – anders als die meisten Deutschen.

Herzdruckmassage, stabile Seitenlage und Co. – Erste Hilfe als Peer-to-Peer-Projekt

Premiere in diesem Sommer: Der Schulsanitätsdienst, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Oberstufe, hat den Kurs in Eigenregie entwickelt und führt ihn auch selbst durch. Antonia aus der zwölften Klasse des Gymnasiums ist federführend bei der Konzeption des Erste-Hilfe-Kurses für die Fünftklässler. Sie betont: „Wir haben darauf geachtet, dass wir alle Bereiche abdecken. Damit hat man ein Allgemeinwissen für alles, was einem im Alltag begegnen kann. Außerdem war uns wichtig, dass man auch die Ursachen verschiedener Erkrankungen kennenlernt.“ So wissen die Teilnehmenden nicht nur, was im Notfall zu tun ist, sondern könnten auch präventiv handeln, um gewisse Erkrankungen und Unfälle zu vermeiden.

Gelernt ist gelernt: Der Schulsanitätsdienst durchläuft eine besondere, intensive Ausbildung beim Deutschen Roten Kreuz und ist im Notfall sofort einsatzbereit. Im Schulalltag haben immer zwei Teammitglieder Rufbereitschaft und können über Walkie-Talkies gerufen werden, um Erste Hilfe zu leisten. Alle 14 Tage erhalten die Schülerinnen und Schüler Ausbildungseinheiten im Rahmen der Schulsanitäter-AG: Hier besprechen sie Fallbeispiele, führen praktische Übungen durch, vertiefen ihre Kenntnisse und besprechen Organisatorisches.

Mehr Information» 
Instagram Reel (@Schulbehörde)»

Zurück zum Newsletter»

Themenübersicht auf hamburg.de

Newsletter

Film und A-Z-Liste

Anzeige
Branchenbuch