Neue Unterrichtsmaterialien: Torben erklärt das Energiesparen

Klappmaulpuppe
07.10.2022

Formular wird geladen ...

Zwischenbilanz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: In Hamburg wurden 158 Millionen Euro bereits bewilligt oder abgerufen

Inklusion: Aufstockung um rund 40 Stellen an allgemeinbildenden Schulen geplant

Heute: Wie sieht es mit der Inklusion in Hamburg aus, Herr Senator?

Die lustige Quermaulpuppe ist Teil einer Reihe von neuen Unterrichtsmaterialen zum Thema Energiesparen

Auf der Jubiläumsfeier wurde eine Zeitkapsel mit Dokumenten des Jubiläumsjahres versenkt

Die Geschwister-Scholl-Stadtteilschule steht auf der Kandidatenliste für den Publikumsarchitektur-Preis des Bundes Deutscher Architekten

Rund 300 Aktivitäten für Kinder und Familien in und rund um Hamburg

Im Juli hat die Amts- und Behördenleitung folgenden Personalvorschlägen zugestimmt:

Unsere Zahl der Woche ist die 75. So viele Folgen von "Frag den Rabe" haben wir seit 2019 abgedreht. Bildungssenator Ties Rabe äußert sich in diesem Videoblog in unregelmäßigen Abständen zu Fragen rund um Schule und Bildung. Der erste "Frag den Rabe" ging am 1. Mai 2019 online. Damals war die Frage übrigens: "Wer oder was ist ein SEPL?". Die auf YouTube am meisten angeklickte "Frag den Rabe"-Edition ist die Folge vom 19. März 2020. Damals ging es um die erste Schulschließung in Folge der Corona Pandemie und die damit verbundenen Folgen. Rund 3.200 Zuschauerinnen und Zuschauer klickten dieses Video allein auf YouTube an. Zusätzlich wird jede Folge von "Frag den Rabe" auch auf unserem Instagram-Kanal (@schulbehörde) und auf unserer Homepage veröffentlicht. Im neuesten "Frag den Rabe" geht es übrigens um Inklusion. Er wurde heute Mittag veröffentlicht. Abonnieren Sie einfach dann YouTube-Kanal der Schulbehörde, dann verpassen Sie Folge 76 auf keinen Fall! 

Sie möchten diesen Newsletter künftig gerne abonnieren? Hier können Sie sich anmelden. (Ihre Adresse wird von uns nicht an Dritte weitergegeben und nur für den Versand des Newsletters verwendet.)

Sie erreichen uns per E-Mail unter newsletter@bsb.hamburg.de.

Impressum:

Herausgeber: 
Freie und Hansestadt Hamburg

Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)
Amt für Bildung
Hamburger Straße 31
22083 Hamburg

E-Mail: newsletter@bsb.hamburg.de

Internet: www.hamburg.de/bsb/newsletter

Redaktion: Claudia Pittelkow, Peter Albrecht, Michael Reichmann, Sophia Pasternack, Luisa Wellhausen

Inhaltlich verantwortlich nach § 6 MDStV:

Landesschulrat Thorsten Altenburg-Hack
Leiter Amt für Bildung
Adresse wie oben

Themenübersicht auf hamburg.de

Newsletter

Film und A-Z-Liste

Anzeige
Branchenbuch