Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kicker der Schule An der Glinder Au siegen bei deutschlandweitem Fußballturnier

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die kleine Schule An der Glinder Au steht gerade ganz groß da: Beim deutschlandweiten Fußballturnier von Litcam hat die Billstedter Grundschule im Bereich „Fußball trifft Kultur“ den ersten Platz errungen. Rund 700 Teilnehmende des integrativen Bildungsprogramms „Fußball trifft Kultur“ waren Anfang Juni aus ganz Deutschland nach Duisburg gereist, um in den Altersklassen U10 und U14 um die begehrten Pokale zu kämpfen. Die 25 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 3 und 4 der Schule im Hamburger Osten wollten eigentlich den im letzten Jahr errungenen Fairnesspreis verteidigen. Doch dann kam alles ganz anders!

Fußball Glinder Au

Schule An der Glinder Au

„Unsere Kids, die den FC St. Pauli repräsentieren, haben bei diesem Turnier 26 Mannschaften aus 24 Schulen deutschlandweit hinter sich gelassen und sind als verdiente Sieger des Turniers unter großem Jubel vom Platz gegangen“, freut sich Schulleiterin Bente Brenker. Und damit noch nicht genug: Die Billstedter Kicker haben nicht nur das Turnier der Grundschulen gewonnen, sondern auch der beste Spieler Yasin Rusidi kommt aus den Reihen der Schule An der Glinder Au. Schulleiterin Brenker: „Während wir letztes Jahr das erste Mal mitmachten und gleich den Fairnesspreis erhielten, haben wir dieses Jahr Platz 1 errungen, das ist großartig, ich gratuliere allen Spielerinnen und Spielern!“

Doch von nichts kommt nichts: Zwei Mal pro Woche haben die Schülerinnen und Schüler im vergangenen Jahr trainiert, wobei das Training für dieses besondere Turnier aus einer Kombination aus Deutschförderung und Fußballtraining besteht, mit einem Trainer des FC St. Pauli und einem Lehrer aus der Schule. Bente Brenker: „Auf diese Weise haben die Kinder gleichzeitig ihre Kicker- und Deutschfähigkeiten gestärkt, sich über Nachhaltigkeit am Millerntorstadion informiert, soziale Kompetenzen entwickelt und sich zu einer tollen Mannschaft geformt.“

Das Abschlussturnier ist der jährliche Höhepunkt des Bildungsprogramms, das den über 700 Teilnehmenden aus ganz Deutschland neben einem Fußballtraining auch ein Kompetenztraining, insbesondere Sprachförderung, bietet. An bundesweit 23 Standorten wird zweimal wöchentlich in zwei Halbzeiten trainiert und gelernt. Das Besondere: Das Programm findet in Kooperation mit Proficlubs der Bundesliga und 2. Bundesliga statt, die einen Trainer für das wöchentliche Angebot stellen und durch ihre Strahlkraft und Kinderpressekonferenzen, Stadionbesichtigungen oder Spielbesuche die Motivation der teilnehmenden Kinder fördern.

Mehr Information»

Zurück zum Newsletter»

Themenübersicht auf hamburg.de

Newsletter

Film und A-Z-Liste

Anzeige
Branchenbuch