Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das Gymnasium Farmsen hat jetzt einen Bauwagen – für seine „Prefects“

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Auf dem Gelände des Gymnasiums Farmsen steht neuerdings ein Bauwagen. Unterrichtet wird in dem urigen Holzhäuschen aber nicht, sondern der Bauwagen steht ab sofort den „Prefects“ zur Verfügung, das sind speziell ausgebildete Schülerinnen und Schüler, die sich für das soziale Miteinander an der Schule engagieren, sich um jüngere Kinder kümmern und den Schulalltag eigenverantwortlich mitgestalten. Die Idee mit den „Prefects“ hatte vor fast 20 Jahren der damalige Schulleiter von einem Schüleraustausch aus Australien mitgebracht. Auf seine Initiative hin wurden die ersten „Prefects“ ausgebildet, später erhielt die Schule dafür den Hamburger Bildungspreis. Inzwischen hat das Projekt Nachahmer gefunden: Über 30 Hamburger Schulen haben „Prefects“.

Gymnasium Farmsen Schulleiterin Steffi Weisener mit „Prefects“ vor dem neuen Bauwagen

Gymnasium Farmsen

„Wir schätzen unsere Prefects sehr, und deshalb war es mir ein großes Anliegen, für sie eine besonders attraktive Wirkstätte zu schaffen, von der aus sie noch wirksamer als bisher agieren können“, sagt Steffi Weisener, Schulleiterin des Gymnasiums Farmsen. Der Bauwagen werde künftig der zentrale Anlaufpunkt vor allem für die jüngeren Schülerinnen und Schüler werden, da von hier aus die Spielgeräte in der Aktiven Pause ausgeben werden. Außerdem seien die „Prefects“ als Streitschlichter im eigenen Bauwagen sichtbarer und sofort ansprechbar. Weisener: „Kindern fällt es leichter, Vertrauen zu fassen, wenn sie ihre festen Ansprechpersonen verlässlich an einem Ort finden.“ Ein weiteres Plus sieht sie in der sichtbaren Vorbildfunktion: Viele jüngere Schülerinnen und Schüler könnten ihren Vorbildern nacheifern und sich in Klasse 10 selbst als „Prefect“ bewerben.

Mehr Information»
zurück zum Newsletter»

Themenübersicht auf hamburg.de

Newsletter

Film und A-Z-Liste

Anzeige
Branchenbuch