Gold für Hamburgs Olympia-Basketballerinnen

Olympia
03.05.2024

Formular wird geladen ...

Erstmals dürfen alle 16- und 17-Jährigen auch bei der Europawahl abstimmen ​​​​​​​

Gold, Silber und Bronze bei Jugend trainiert für Olympia und Paralympics

Im aktuellen Schuljahr wurden bereits 7,2 Millionen Mathe-Aufgaben so gelöst

Schule Knauerstraße in Eppendorf holte die meisten Sportabzeichen

Julius-Leber-Schule aus Schnelsen lud zum Kulturmarathon in die Fabrik

KI-Werkstatt an der Stadtteilschule Am Heidberg und am Gymnasium Heidberg

Unsere Zahl der Woche ist die 75. Seit so vielen Jahren gibt es nun schon unser Grundgesetz. Am 23. Mai 1949 wurde das Gesetz unterzeichnet – damit begann auch die Geschichte der Bundesrepublik. Hamburgs Schulsenatorin Ksenija Bekeris nahm das Jubiläum zum Anlass, in einem persönlichen Schreiben an alle Hamburger Schulleitungen, Lehrkräfte und Pädagoginnen und Pädagogen daran zu erinnern, dass dieses Grundgesetz etwas ganz Besonderes sei. „Es wurde unter dem Eindruck der von Deutschen begangenen Gräueltaten verfasst, mit dem Willen, die Würde des Menschen und seine unantastbaren Grundrechte herauszuheben, damit sich die Schrecken der Nazi-Gewaltherrschaft und des Zweiten Weltkrieges nicht wiederholen“, so Bekeris. Bis heute sei das Gesetz die zentrale Grundlage der Gemeinschaft und lege die Prinzipien fest, nach denen ein friedliches Zusammenleben ermöglicht werde – Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. Bekeris: „Unsere demokratische Verfassung wurde hart erkämpft. Deshalb sollten wir uns dessen bewusst sein, dass wir unsere Demokratie und unsere Art des friedlichen Beisammenseins immer wieder neu verteidigen müssen.“

Sie erreichen uns per E-Mail unter newsletter@bsb.hamburg.de.

Impressum:

Herausgeber: 
Freie und Hansestadt Hamburg

Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)
Amt für Bildung
Hamburger Straße 31
22083 Hamburg

E-Mail: newsletter@bsb.hamburg.de

Internet: www.hamburg.de/bsb/newsletter

Redaktion: Claudia Pittelkow, Michael Reichmann, Peter Albrecht, Sophia Pasternack

Inhaltlich verantwortlich nach § 6 MDStV:

Landesschulrat Thorsten Altenburg-Hack
Leiter Amt für Bildung
Adresse wie oben

Themenübersicht auf hamburg.de

Newsletter

Film und A-Z-Liste

Anzeige
Branchenbuch