Symbol

Senatorinnen und Senatoren Die Schulbehörde historisch

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Symbol
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Persönlichkeiten von 1863 bis heute

altes Klassenzimmer mit alten Möbeln

Die Schulbehörde historisch

Die Hamburger Bildungssenatorinnen und Bildungssenatoren seit 1863

  • Gustav Heinrich Kirchenpauer
  • Charles Ami de Chapeaurouge
  • Johann Refardt
  • Werner von Melle
  • Emil Krause

Schulsenatoren während der NS-Diktatur 1933-1945

  • Karl Witt
  • Wilhelm von Allwörden

Schulsenatorinnen und Schulsenatoren von 1945 bis heute

  • 1945 – 1953 Heinrich Landahl (SPD) - Schule und Sport
  • 1954 – 1957 Hans Wenke (parteilos)
  • 1957 – 1961 Heinrich Landahl (SPD)
  • 1961 – 1970 Wilhelm Drexelius (SPD, ab 1966 auch Zweiter Bürgermeisterin)
  • 1970 – 1971 Peter Schulz (SPD, auch Zweiter Bürgermeister), 1971 Gründung einer selbständigen Wissenschafts- und Kulturbehörde
  • 1971 – 1978 Günter Apel (SPD)
  • 1978 – 1987 Joist Grolle (SPD) -  Schule, Jugend und Berufsbildung (BSJB)
  • 1987 – 2000 Rosemarie Raab (SPD) - Schule, Jugend und Berufsbildung (BSJB)
  • 2000 – 2001 Ute Pape (SPD) Schule, Jugend und Berufsbildung (BSJB)
  • 2001 – 2003 Rudolf Lange (FDP) - Bildung und Sport (BBS)
  • 2003 – 2004 Reinhard Soltau (FDP) - Bildung und Sport (BBS)
  • 2004 - 2008 Alexandra Dinges-Dierig (parteilos/später CDU) -  Bildung und Sport (BBS)
  • 2008 - 2010 Christa Goetsch (GRÜNE, auch Zweite Bürgermeisterin) - Schule und Berufsbildung (BSB)
  • 2010 - 2011 Dietrich Wersich (CDU, auch Zweiter Bürgermeister) - Schule und Berufsbildung (BSB)
  • seit 23.3.2011 Ties Rabe (SPD) - Schule und Berufsbildung (BSB)
Symbol
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in: