Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

BPlan HafenCity 15 Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplans für das südliche Überseequartier in der HafenCity

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ab heute Stellung zu Ergänzungen in der Begründung nehmen.

Der Bebauungsplan HafenCity 15 schafft die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Realisierung des südlichen Teils des Überseequartiers als ein Quartier mit verschiedenen Nutzungen und als kommerzielles Zentrum der HafenCity. Das bedeutet, dass neben dem Einzelhandel im Plangebiet auch Büros, Wohnungen, Hotels, Gastronomie, und Freizeitangebote sowie ein Kreuzfahrtterminal vorgesehen sind.

Bebauungsplan HafenCity15

Erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplans für das südliche Überseequartier in der HafenCity

Die erste öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs HafenCity 15 im ergänzenden Verfahren nach § 214 Absatz 4 des Baugesetzbuchs erfolgte vom 16. November bis zum 16. Dezember 2021. Änderungen oder Ergänzungen von Festsetzungen gegenüber der öffentlich ausgelegten Fassung des Bebauungsplan-Entwurfs sind nicht beabsichtigt. Es sollen jedoch abwägungsrelevante Inhalte in der Begründung zum Bebauungsplan, und dort insbesondere im Umweltbericht (Kapitel 4), ergänzt und der Öffentlichkeit vorsorglich Gelegenheit zur Stellungnahme zu diesen Änderungen/Ergänzungen gegeben werden. 

Der Entwurf des Bebauungsplans (Planzeichnung, textliche Festsetzungen und Begründung) sowie Gutachten und umweltrelevante Stellungnahmen werden im ergänzenden Verfahren nach § 214 Absatz 4 des Baugesetzbuchs vom 

28. Juni bis einschließlich 11. August 2022
im Foyer der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen,
Neuenfelder Straße 19, 21109 Hamburg 

öffentlich ausgelegt. 

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, die Unterlagen einzusehen. Gemäß § 4a Absatz 3 Satz 2 des Baugesetzbuchs wird bestimmt, dass Stellungnahmen nur zu den gegenüber der ersten Auslegefassung erfolgten Änderungen bzw. Ergänzungen in der Begründung zum Bebauungsplan (gelb hervorgehoben) abgegeben werden können. 

Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr. Zudem stehen nach telefonischer Vereinbarung montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen vor Ort für Rückfragen zur Verfügung. Telefonisch erreichbar sind die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Landesplanung und Stadtentwicklung unter der Telefonnummer 040 42840-8009 oder -8292. 

Der Bebauungsplan-Entwurf sowie die Gutachten und Stellungnahmen können im oben genannten Zeitraum auch im Internet unter https://bauleitplanung.hamburg.de eingesehen werden. Dort besteht die Möglichkeit, online eine Stellungnahme zu den Änderungen/Ergänzungen in der Begründung zum Bebauungsplan HafenCity 15 abzugeben.

Rückfragen der Medien
Pressestelle
Telefon: 040 42840-2051
E-Mail: pressestelle@bsw.hamburg.de
Internet: www.hamburg.de/bsw
Twitter: @fhh_bsw 

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg
Adresse speichern
Telefon:
115
E-Mail:
info@bsw.hamburg.de

Diskutieren Sie mit!

Anzeige
Branchenbuch