Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

FAQ Krankenversicherung

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Hamburgische Beihilfeverordnung (HmbBeihVO) regelt die Gewährung von Beihilfe an Landesbedienstete der Freien und Hansestadt Hamburg.

Krankenversicherung

Sie gewährt Beihilfe in Krankheits-, Pflege-, Geburts- und Todesfällen zu entstandenen und beihilfefähigen Aufwendungen.

Ergänzend hierzu sind Sie verpflichtet sich über einen privaten Beihilfeergänzungstarif einer Privaten Krankenversicherung zu versichern.

Seit August 2017 haben hamburgische Landesbeamte auch die Wahlfreiheit, sich in der gesetzlichen Krankenversicherung zu versichern.

Bitte informieren Sie sich direkt bei den Versicherungsträgern über die für Sie entstehenden Kosten.

Weitere Information siehe auch Beihilfe.

 

Weitere Begriffe und Definitionen

Themenübersicht auf hamburg.de

Kontakt

Nathalie Haase
Rekrutierung Technische Dienste

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Telefon:+49 40 42840-2611
E-Mail: nathalie.haase@bsw.hamburg.de

Wissenswertes

Karte

Karte vergrößern

Kontakt

Nathalie Haase
Rekrutierung Technische Dienste

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen

Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg

Telefon:+49 40 42840-2611
E-Mail: nathalie.haase@bsw.hamburg.de

Wissenswertes

Karte

Karte vergrößern
Anzeige
Branchenbuch