3D und Fernerkundung 3D-Gebäudemodelle

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Das 3D-Stadtmodell von Hamburg – nicht aus Holz, sondern digital.

3D-Gebäudemodelle Links LoD1-DE, Rechts LoD2-DE

3D-Gebäudemodelle

Das 3D-Stadtmodell von Hamburg, ein grundrisstreues, digitales, dreidimensionales Modell, liegt in zwei Detaillierungsgraden, sogenannte Level of Detail (LoD), vor: LoD1-DE und LoD2-DE.

Das LoD1-DE stellt die Gebäude in vereinfachter Form als Klötzchen dar. Es wurde für das gesamte Stadtgebiet (ca. 750 km²) erzeugt und enthält rund 360.000 Gebäude.

Im LoD2-DE wurden den Gebäuden zusätzlich standardisierte Dachformen zugeordnet, die entsprechend dem tatsächlichen Firstverlauf ausgerichtet sind. Die Gebäudehöhen entstanden aus den Daten der Laserbefliegung 2010. Bei Bedarf kann das Modell weiter verfeinert werden. Über photogrammetrische Auswertungen oder anhand von Bauzeichnungen können zusätzliche Detaillierungen modelliert werden.

Die Daten können in allen gängigen 3D-Datenformaten abgegeben werden, z. B. DXF, DWG, CityGML, 3DS, C4D u. a. Die Daten des LoD1-DE und LoD2-DE unterliegen einer regelmäßigen Aktualisierung.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kontakt

Karte vergrößern

3D und Fernerkundung

Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung
Neuenfelder Straße 19
21109 Hamburg
Adresse speichern