Ausschnitt des LGV-Dienstgebäudes
Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bearbeitung digitaler Daten Hamburg Normierungskatalog (HNK)

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Daten einheitlich strukturieren.

Bild eines Bestandsplans Bestandsplan

Bearbeitung digitaler Daten

Der „Normierungskatalog zur Erstellung und Bearbeitung digitaler Datenbestände der Verkehrsplanung (Bestands-, Planungs- und Entwurfsunterlagen)“, kurz „Hamburg Normierungskatalog (HNK)“ ist eine erstmals 1993 eingeführt Normierung zur Erstellung digitaler Bestands- und Planungsunterlagen unter Einsatz von CAD-Systemen. 

Herausgeber ist die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) der Freien und Hansestadt Hamburg, vertreten durch den Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung (LGV). Er liegt jetzt in der Fassung von 2019 vor.

Der Normierungskatalog regelt die Datenstruktur und die Ausgestaltung sowie das Datenformat digitaler Bestands-, Planungs- und Entwurfsunterlagen. Mit seiner Anwendung soll gewährleistet werden, dass allen am Prozess Beteiligten einheitlich strukturierte Daten zur Verfügung stehen.

Die Dienststellen der FHH sind gehalten, den HNK regelmäßig zum Vertragsbestandteil bei der Vergabe von vermessungstechnischen und planerischen Leistungen im Zusammenhang mit Planung und Bau von z.B. Straßen, Gewässern oder Ingenieurbauwerken zu machen.

Download HNK

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Anzeige
Branchenbuch