Symbol

Bürgerservice Koordination Wohnungswechsel

Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen hat eine koordinierende Stelle für Haushalte eingerichtet, die in Hamburg leben und hier eine kleinere Wohnung suchen.

Schlüssel und Mietvertrag

Wohnungsbaukoordinator

Insbesondere Seniorinnen und Senioren mit einer großen Wohnung, die eine kleinere geeignetere Wohnung für ihre individuelle Lebenssituation finden wollen, sind angesprochen. Sie sollen unterstützt werden, so dass ihre (alte) große Wohnung für größere Haushalte frei wird.

Interessierte können sich an die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen wenden (siehe unten). Die koordinierende Stelle nimmt Kontakt zu Ihnen auf, nimmt erforderliche Daten auf und leitet diese nach einer entsprechenden Einwilligung – gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) – an kooperierende Hamburger Wohnungsunternehmen weiter. Die Unternehmen melden – soweit vorhanden – mögliche freie Wohnungen vorbehaltlich einer genaueren Prüfung zurück, die dann über die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) an die Seniorinnen und Senioren weitergeleitet werden. Sie können sich dann eigenständig an die Unternehmen wenden und die individuellen Einzelheiten klären.

Voraussetzungen

Voraussetzungen für die unverbindliche Nutzung der koordinierenden Stelle ist, dass der suchende Haushalt

  • ein oder zwei Personen hat,
  • mindestens eine Person im Haushalt älter als 60 Jahre ist,
  • sich verkleinern möchte
  • und zur Miete wohnt und weiterhin wohnen möchte.

Das Angebot der BSW ist unverbindlich und ersetzt nicht die jeweiligen Prüfungen und vertraglichen Regelungen der Wohnungsunternehmen.

Sie haben Interesse an einem Wohnungswechsel?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Nutzen Sie dafür bitte unser Kontaktformular:


Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.