Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bürgerdialog Termine

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen sucht für die Entwicklungen am Diebsteich und in Mitte Altona den Austausch mit der Öffentlichkeit. Deshalb finden regelmäßig Veranstaltungen statt um über die Planungen zu informieren und diese mit Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren.  Auf dieser Seite finden Sie die nächsten Termine und Veranstaltungen.

Diebsteich / Mitte Altona Veranstaltungen

Öffentliche Vorstellung des städtebaulich-freiraumplanerischen Rahmenplans für das Quartier Diebsteich am 11. September 2020

Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen stellt den Rahmenplan in seiner Endfassung vor und wird ihn am 11. September vor Ort erläutern. Der Plan wurde im Zuge der vorbereitenden Untersuchungen für die städtebauliche Entwicklung am Diebsteich erstellt und unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, Eigentümern, Sportvereinen und weiteren Betroffenen in einem zweijährigen Planungsprozess erarbeitet. Im Juni 2020 wurde er im Internet sowie in einer Stadtteilzeitung veröffentlicht.

Das Programm
Von 15:00 bis 18:30 Uhr:
Offener Start sowie fortlaufend Information und Austausch an verschiedenen Stationen im Quartier. Sie können frei von Station zu Station an der Waidmannstraße gehen, sich informieren und einen Blick in die Zukunft des Quartiers werfen sowie mit den Planerinnen und Planern sprechen.

Zwischen 15:30 und 16:30 Uhr:
Möglichkeit, einen Blick in das Gebäude der Paketpost am Kaltenkircher Platz zu werfen, für welches im Rahmenplan die Idee einer Umnutzung zur "Kulturmaschine" entwickelt wurde. Coronabedingt mit Anmeldung vor Ort (nördlich der Postfiliale Kaltenkirchener Straße 3) und beschränkter Teilnehmendenzahl, jeweils ca. 15 Minuten.

Von 17:00 bis 17:30 Uhr:
Talkrunde zur künftigen Entwicklung des Quartiers mit:

  • Franz-Josef Höing, Oberbaudirektor
  • Dr. Stefanie von Berg, Bezirksamtsleiterin Altona
  • Jana Schiedek, Staatsrätin Kulturbehörde
  • Christoph Holstein, Staatsrat Innenbehörde

Ort und Zeit
Freitag, 11. September 2020
15:00 bis 18:30 Uhr

Die Veranstaltung findet an mehreren Stationen in der Waidmannstraße statt. Der Start- und Registrierpunkt ist im Veranstaltungszelt in der Waidmannstraße 33 (vor der Tennishalle), 22769 Hamburg.

Mit dem ÖPNV ist der Veranstaltungsort am besten über die S-Bahnstation Diebsteich erreichbar. Mit dem Bus über die Bushaltestelle Langenfelder Straße (Linien 183 und 283).

Hinweise zu Covid-19
Zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie gelten für die Veranstaltung folgende Hygieneregeln:

  • Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Es sind Mindestabstände von 1,5 m einzuhalten.
  • Besucherinnen und Besucher müssen sich vor Ort mit Namen und Kontaktdaten registrieren.
  • Personen mit Atemwegsinfektionen können nicht an der Veranstaltung teilnehmen. Besucherinnen und Besucher mit erkennbaren Atemwegsinfektionen wird der Zugang verwehrt.
  • Die Veranstaltungsorte können nur von einer bestimmten Personenanzahl gleichzeitig betreten werden.
  • Die Talkrunde wird per Lautsprecher und Bild übertragen, so dass Abstände eingehalten werden können.

Ein Mitschnitt wird anschließend im Netz veröffentlicht. Weitere coronabedingte Verhaltensregeln und das Hygienekonzept werden vor Ort durch Aushänge und Hinweisschilder kommuniziert. Die Hygieneregeln sind zwingend einzuhalten.


Stadtteilrundgänge am Diebsteich

Wie kann sich das Quartier am Diebsteich in den nächsten Jahren entwickeln, wenn am S-Bahnhof der neue Regional- und Fernbahnhof in Betrieb geht? Und kennen Sie die Geschichte des Ortes? Wissen Sie zum Beispiel, wo der Diebsteich lag oder dass dort einst ein großer Vergnügungspark stand?

Kommen Sie mit auf einen Stadtteilrundgang, auf dem Sie sowohl von der bewegten Geschichte des Areals im vergangenen Jahrhundert, wie auch von den Entwicklungsperspektiven für die nächsten Jahre erfahren, wenn sich das Quartier rund um den Diebsteich weiterentwickeln wird.

Termine für die Rundgänge:
Freitag, 07.08.2020 um 16 Uhr (ausgebucht)
Samstag, 08.08.2020 um 11 Uhr (ausgebucht)
Freitag, 25.09.2020 um 16 Uhr (ausgebucht)
Samstag, 26.09.2020 um 11 Uhr
Samstag, 26.09.2020 um 13 Uhr

Weitere Termine werden nach Bedarf angeboten und auf der Internetpräsenz veröffentlicht.

Zur Anmeldung schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit den Namen aller Personen, die Sie anmelden möchten sowie Ihrem Wunschtermin.

Hinweise zu Covid-19: Auf den Rundgängen gelten Hygieneregeln, um zur Eindämmung des Coronavirus beizutragen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt und es gilt eine Anmeldepflicht. Die Rundgänge finden im Freien statt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen einen Mindestabstand von zwei Metern einhalten und werden gebeten, einen Mundschutz mitzubringen. Die Regelungen werden je nach Verlauf der Corona-Pandemie angepasst.

Führungen für Fachgruppen zum Projekt Mitte Altona können bei Bedarf angefragt werden: diebsteich-mittealtona@steg-hamburg.de


Forum "Eine Mitte für Alle" – veranstaltet von Q8 Altona

Das "Eine Mitte für Alle“ leistet seit 2012 einen zentralen Beitrag um das neue Stadtquartier Mitte Altona inklusiv und barrierefrei zu gestalten.

Weitere Informationen zu Terminen und Veranstaltungen des Forums in Mitte Altona finden Sie auf der Internetseite von Q8.


Diebsteich / Mitte Altona Newsletter

Wenn Sie in unseren Verteiler aufgenommen und künftig z. B. über Veranstaltungstermine per E-Mail informiert werden möchten, melden Sie sich einfach für den Diebsteich / Mitte Altona-Newsletter an.
zur Newsletter-Anmeldung

​​​​​​​

Veranstaltungsrückblick

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen