Pressekonferenz am 5. August 2020 Bürgernah, wirtschaftlich, klimafreundlich

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Gasnetz Hamburg und Umweltsenator Kerstan präsentieren Jahresabschluss 2019 und geben Einblicke in zentrale Zukunftsthemen.

Bürgernah, wirtschaftlich, klimafreundlich

In Rekordzeit hat die seit 2018 städtische Gasnetz Hamburg GmbH die Gewinnzone erreicht: Trotz hohen Aufwands für den Aufbau einer eigenen IT-Landschaft und eines eigenen Kundenservice führt das Unternehmen bereits im zweiten Geschäftsjahr seit Bestehen einen gut zweistelligen Millionenbetrag an die Stadt ab.

Darüber hinaus beschäftigt sich das Unternehmen mit Zukunftsthemen wie Wasserstoff, Digitalisierung und dem demografischen Wandel und stellt sich als kundenfreundlicher Dienstleister auf.

Über diese Themen berichten in einer Pressekonferenz Senator Jens Kerstan, der zugleich Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens ist, sowie die beiden Geschäftsführer Christian Heine und Udo Bottlaender. Wir laden Sie ein zu dieser Presseveranstaltung unter dem Titel „bürgernah, wirtschaftlich, klimafreundlich“ am

Der Termin findet statt am

Mittwoch, 5. August 2020, 11:00 – 12:00 Uhr,
im Gasnetz Hamburg Kundenzentrum,
Schnackenburgallee 153, 22525 Hamburg.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte melden Sie sich unter der Mailadresse presse@gasnetz-hamburg.de an und beachten Sie die Hinweise zum Corona-Schutz auf der folgenden Seite.

 

Rückfragen der Medien

Gasnetz Hamburg GmbH
Kommunikationsabteilung, Bernd Eilitz
E-Mail: presse@gasnetz-hamburg.de
Telefon: 040 2366-3507

 

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
Björn Marzahn
Telefon: 040 42840 - 3065
E-Mail: bjoern.marzahn@bukea.hamburg.de
Internet: www.hamburg.de/bukea
Twitter: @fhh_umwelt
Instagram: @umweltbehoerde_hamburg


 

Hinweise zum Corona-Schutz


Wir bitten um Verständnis, dass auf unserer Pressekonferenz der Corona-Schutz höchste Priorität hat. Mit der Anmeldung und Teilnahme bestätigen Sie, die nachstehenden Sicherheitshinweise gelesen und verstanden zu haben.

1.    Die Teilnahme setzt eine schriftliche Anmeldung voraus (formlose E-Mail an presse@gasnetz-hamburg.de genügt).

2.    Ähnlich wie bei einem Restaurantbesuch halten wir am Tag der Veranstaltung Gästekarten bereit. Diese füllen Sie bitte vollständig aus. Sie dienen zur Information, sollte ein Infektionsfall auftreten, und erfüllen die geltenden datenschutzrechtlichen Regelungen.

3.    Während der Veranstaltung ist eine Mund-und- Nasenbedeckung zu tragen – bei Bedarf halten wir Einwegmasken für Sie bereit.

4.    Bitte halten Sie stets einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ein.

5.    Nutzen Sie bitte die Handdesinfektion am Eingang und achten Sie auf regelmäßiges Händewaschen.

6.    Bitte teilen Sie uns Interviewwünsche bei ihrer Anmeldung mit. Für O-Töne und Interviews gelten ebenfalls die Abstandsregeln – daher bitte entsprechende Mikrofonstative bzw. Tonangeln mitbringen.

7.    Bitte planen Sie ein wenig mehr Zeit vor dem Termin ein, da die hier beschriebenen Dokumentationsprozesse ein wenig Zeit beanspruchen.

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Empfehlungen

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen