Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Bundestagswahl 2017 Endgültiges Landesergebnis

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Zweitstimmen in Hamburg: SPD: 23,5%, CDU: 27,2%, GRÜNE: 13,9%, DIE LINKE: 12,2%, FDP: 10.8%, AfD: 7,8%

Endgültiges Landesergebnis

 

Der Landeswahlausschuss hat das endgültige Ergebnis der Zweitstimmen in Hamburg festgestellt.

 

ErststimmenZweitstimmen
absolut%absolut%

Wahlberechtigte

1 296 656

Wählerinnen und
Wähler / Wahlbeteiligung

984 92676,0
darunter Briefwähler364 21328,1
Ungültige Stimmen9 2540,96 8080,7

Gültige Stimmen

975 672100978 118100

davon für

SPD

311 889

32,0

229 862

23,5

CDU

277 677

28,5

266 312

27,2

GRÜNE

114 485

11,7

136 371

13,9

DIE LINKE

105 242

10,8

119 076

12,2

FDP

69 178

7,1

105 610

10,8

AfD

71 527

7,3

76 511

7,8

NPD

1 245

0,1

1 799

0,2

Die PARTEI

11 426

1,2

15 388

1,6

FREIE WÄHLER

5 426

0,6

3 458

0,4

ÖDP

3 369

0,3

2 778

0,3

MLPD

1 123

0,1

688

0,1

BGE

4 573

0,5

DiB

4 199

0,4

DKP

5110,1
Tierschutzpartei

8 8130,9
V-Partei 3

2 1690,2

Scheffler, Marco

1 457

0,1

Vollmer, Brigitte

156

0,0

Scharnweber, Hans-Uwe

345

0,0

Hofer, Frank

286

0,0

Giebel, Frank Michael5210,1

Bultheel, Bérangère

320

0,0

 

Gewählte Bewerber in den Wahlkreisen:

Wahlkreis 18 - Hamburg-Mitte: Johannes Kahrs (SPD)

Wahlkreis 19 - Hamburg-Altona: Dr. Matthias Bartke (SPD)

Wahlkreis 20 - Hamburg Eimsbüttel: Niels Annen (SPD)

Wahlkreis 21 - Hamburg-Nord: Dr. Christoph Ploß (CDU)

Wahlkreis 22 - Hamburg Wandsbek: Aydan Özoğuz (SPD)

Wahlkreis 23 - Hamburg Bergedorf-Harburg: Metin Hakverdi (SPD)

 

 

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.statistik-nord.de/wahlen/wahlen-in-hamburg/.

 

 

Themenübersicht auf hamburg.de

Das Landeswahlamt

xx

Anzeige
Branchenbuch