Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Amtsleitung Amt M – Mobilitätswende Kurzvita Kirsten Pfaue

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Koordination Mobilitätswende Kirsten Pfaue

Amtsleitung Amt M – Mobilitätswende

Kirsten Pfaue leitet das Amt M – Mobilitätswende Straße mit dem Ziel, den Umweltverbund bei Planung und Umsetzung deutlich zu stärken. Sie wurde im Jahr 2015 als Hamburgs erste Radverkehrskoordinatorin eingesetzt und hat das 2016 geschlossenen Bündnis für den Radverkehr zur Umsetzung gebracht. Der Bereich der Radverkehrskoordinierung wurde im Jahr 2018 um die Verkehrskoordinierung ausgeweitet, um bei der Umsetzung von Bauprogrammen durch verschiedene Realisierungstragende des Bundes und der Stadt Hamburg die verkehrlichen Wechselwirkungen und die Belange der Baustellenkoordinierung in der Stadt und der Metropolregion im Blick zu haben. In der Stabsstelle Koordinierung Mobilitätswende wurde das Bündnis für den Radverkehr unter ihrer Leitung im Jahr 2021 um die Belange des Fußverkehrs erweitert und mit der hamburgweiten ÖPNV-Offensive sowie dem Wohnungsbau verzahnt. Das Bündnis für den Rad- und Fußverkehr befindet sich seitdem in Umsetzung.

Kirsten Pfaue ist Vorsitzende des Beirates Radverkehr des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV). Sie ist zudem Mitglied des Verwaltungsrats des Hamburger Landesbetriebs für Verkehr (LBV) sowie Mitglied im Aufsichtsrat von Hamburg Verkehrsanlagen (HHVA).

Kirsten Pfaue studierte Rechtswissenschaften in Hamburg und Bordeaux und war zunächst als Anwältin in Berlin und Tel Aviv tätig, bevor sie 2009 in die Hamburger Verwaltung wechselte. Sie ist spezialisiert auf Streitschlichtung und Konfliktlösung. Kirsten Pfaue ist verheiratet und hat eine achtjährige Tochter.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch