Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Better flow | Less Disturbance | More Safety Digitising Urban Traffic

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:


Digitising Urban Traffic

DigitisingUrbanTraffic DBiDiMoVe - bidirectional multimodal networking Bicycle Traffic Counting Network for Hamburg DBiDiMoVe - bidirectional multimodal networking #transmove aVME - Automated Traffic Volume Recording Connected Vulnerable Road Users Digital Parking DigITAll GeoNetBake Google Air View for Hamburg HEAT - Hamburg Electric Autonomous Transportation ITS - Framework Architecture Real Laboratory Future Parking ROADS - Intellient Construction Site Management SmaLa - Smart Loading Zones SynCoPark Test Track Automated and Connected Driving TIMS - Traffic Information Management System (Demonstrator) Traffic Light Forcast (TLF) USP Urban Smart Parc Parking space detection via LoRaWan for charging piles Hamburg 360º- Drohnenaufnahme Dammtor Hamburg 360º- Drohnenaufnahme Rödingsmarkt Hamburg 360º- Drohnenaufnahme Elbphilharmonie


Die Freie und Hansestadt Hamburg arbeitet intensiv an der Digitalisierung der Mobilität mit dem Ziel, den Verkehr sicherer, effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten und den Bedürfnissen der Hamburgerinnen und Hamburger gerecht zu werden.

Erleben Sie bei einem interaktiven Rundgang im Herzen Hamburgs, wie intelligente Infrastruktur und Digitalisierung des Stadtverkehrs dazu beitragen können, den Verkehr umweltfreundlicher und komfortabler zu gestalten. Über Tablets im E-Bus werden unterschiedliche Sichtweisen gezeigt, die sowohl das Frontend als auch das Backend der Kernprojekte der Hamburger ITS-Strategie aus den Bereichen Stadtverkehrserkennung, Smart Parking, Baustellenplanung, Verkehrsmanagement und -steuerung erklären. Die Funktionsweisen dieser ITS-Projekte sind während der Tour live erlebbar und werden von einem Moderator präsentiert. Hamburgs Teststrecke für Automatisiertes und Vernetztes Fahren (TAVF) beispielsweise ist geprägt von stark belasteten Stadt- und Stadtteilstraßen in der Hamburger Innenstadt. Das schafft die gewünschten komplexen Rahmenbedingungen für die Erprobung von automatisierten Fahrfunktionen, Sicherheitsassistenzsystemen und der Umfeldsensorik.

TOUR 2: DIGITISING URBAN TRAFFIC - 9 km - HOCHBAHN E-Bus

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch