Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Kongress 7. Nationaler Radverkehrskongress in Hamburg

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

7. Nationaler Radverkehrskongress in Hamburg

Am 27. und 28. April 2021 hat in Hamburg der 7. Nationale Radverkehrskongress (NRVK) mit großem Erfolg stattgefunden. Der Kongress wurde digital ausgerichtet und hat eine Rekordbeteiligung von 2.940 Teilnehmenden erreicht. Veranstalter waren das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM) der Gastgeberstadt Hamburg.

In zahlreichen Panels und Fachforen diskutierten 120 nationale und internationale Expertinnen und Experten mit den Teilnehmenden Best-Practices, Trends und innovative Lösungen für einen starken Radverkehr. In digitalen Formaten konnten sich die Teilnehmenden fachübergreifend vernetzen, austauschen und die Themen vertiefen.

Eines der Highlights war die Vorstellung des Nationalen Radverkehrsplanes 3.0 durch Bundesminister Andreas Scheuer. Der NRVP 3.0 ist die Strategie für die Radverkehrsförderung in ganz Deutschland und Leitlinie für Bund, Länder, Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft bis 2030.

Ab sofort können viele Kongress-Highlights noch einmal angeschaut und vertieft werden (bis 25. Mai 2021). Dafür wurde eine große Auswahl an Programmpunkten in der Mediathek zusammengestellt, zum Beispiel: das Eröffnungspanel, in dem Bundesminister Andreas Scheuer den Nationalen Radverkehrsplan 3.0 präsentiert, das Hamburg-Panel „Zwischen Fischbrötchen und Fahrradparkhäusern“ mit dem Senator für Verkehr und Mobilitätswende, Dr. Anjes Tjarks und weiteren Gästen sowie viele spannende Fachvorträge.

Vorträge mit Hamburger Bezug sind auch dabei:  

  • C1 „Smarter Radfahren – Wie Daten die Radverkehrsplanung verbessern können“
  • B2 „Wege zur Fahrradstadt – Ist aller Anfang wirklich (so) schwer?“
  • B4 „Radverkehr als Marke – Wie professionelle Markenbildung in der kommunalen Radverkehrsförderung gelingt“
  • Pitch „Best-Practice – Beispiele aus Hamburg und der Welt“

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch