Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Neubau der S32 Von Holstenstraße bis Osdorfer Born

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Neubau S32

Von Holstenstraße bis Osdorfer Born

Beschreibung des Bauvorhabens

Durch den Ausbau des Schnellbahnnetzes sollen zahlreiche einwohnerstarke Stadtteile sowie verdichtete Arbeitsplatz- und Einzelhandelsstandorte erstmalig oder deutlich besser als heute an das Schnellbahnnetz angeschlossen werden.

Die Anbindung des Wissenschaftsstandortes Science City Hamburg Bahrenfeld und des Bahrenfelder Zentrums sowie der einwohnerstarken Gebiete im Hamburger Westen – Lurup und Osdorfer Born – soll mittels einer rund 8 km langen S-Bahn (neue Linie S32) mit Ausfädelung aus dem Bestandsnetz im Bereich Holstenstraße erfolgen.

Hiermit wird ein weiterer Baustein der Schnellbahnplanung aus den 70er-Jahren (damals noch als U-Bahn) aufgegriffen und an neuere Entwicklungen angepasst.

Bis auf die Ausfädelung aus dem Bestandsnetz soll die neue Strecke durchgehend unterirdisch im Schildvortrieb gebaut werden. Mit diesem verhältnismäßig oberflächenschonenden Bauverfahren können die Bautätigkeiten mit offenen Baugruben auf die Bereiche der Stationen, Kehr- und Abstellanlagen sowie Notausstiege begrenzt werden.

Sachstand

Nach Abschluss der Machbarkeitsuntersuchung erfolgt im nächsten Schritt nun der Einstieg in die Planungsphasen, beginnend mit der Vorplanung.

Die Anbindung der einwohnerstarken Gebiete Lurup und Osdorfer Born an das Schnellbahnnetz war zunächst mittels einer Verlängerung der geplanten U5 ab Stellingen / Arenen vorgesehen. Diese Gebiete können auch mit einer S-Bahn-Strecke angebunden werden, die im Bereich Holstenstraße aus dem Bestandsnetz ausfädelt und zugleich den Wissenschaftsstandort Science City Hamburg Bahrenfeld sowie das Bahrenfelder Zentrum erschließt. Daher wurden diese beiden Möglichkeiten zur Anbindung des Hamburger Westens (U5 oder S32) näher betrachtet. Die entsprechende Machbarkeitsuntersuchung wurde Mitte 2019 abgeschlossen und der parallel hierzu durchgeführte System- und Variantenvergleich zugunsten der S32 entschieden.

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch