Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Referat VE 2 Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:
Landungsbrücken, U-Bahn

Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung

Hamburg ist eine dynamische Stadt im Herzen einer wachsenden Metropolregion. Die Verkehrsbedürfnisse und -ströme unterliegen einem ständigen Wandel.

Vom Referat VE 2 werden für die Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung relevante Rahmenbedingungen und Entwicklungen erfasst, analysiert und bewertet.  Sie fließen ein in die kontinuierliche Verkehrsentwicklungsplanung, die den Ziel- und Handlungsrahmen  für die Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung in Hamburg formuliert. Dabei werden übergeordnete Europäische, Nationale und Hamburgische Ziele berücksichtigt. Das Referat begleitet die Luftreinhalteplanung, die Lärmminderungsplanung und den Klimaschutz sowie weitere Konzepte Dritter mit verkehrlicher Bedeutung aus verkehrsträgerübergreifender Perspektive. Es hat eine Integration dieser Fachplanungen mit der Verkehrsentwicklungsplanung sowie die Wechselwirkung zwischen siedlungsstrukturellen und verkehrlichen Entwicklungen im Blick.

 Wesentliches Ziel des Referats VE2 ist die Vorbereitung siedlungs- und verkehrspolitischer Entscheidungen. Hierzu werden gesamtstädtische und teilräumliche Konzepte zur Verkehrsabwicklung und zum Verkehrsverhalten entwickelt. Gutachten und Verkehrsuntersuchungen werden beauftragt und begleitet sowie grundlegende Variantenbetrachtungen und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen für die Verkehrswegeplanung erstellt. Es wird sichergestellt, dass im erforderlichen Umfang groß- und kleinräumige Verkehrsprognosen und -umlegungen erstellt bzw. bewertet werden.

Empfehlungen

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch