Behörde für Verkehr und Mobilitätswende

Wir über uns

Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM) Aufgabenbeschreibung: Wir halten Hamburg mobil


Die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM) hält die Stadt Hamburg am Laufen. Sie will alle Chancen nutzen, um sie in vielen Bereichen noch mobiler zu machen und gleichzeitig die klimaschädlichen Emissionen im Verkehrssektor durch eine umfassende nachhaltige Mobilitätswende zu reduzieren. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Erreichen der Hamburger Klimaziele. 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Behörde sowie im Landesbetrieb Verkehr und Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer arbeiten engagiert daran, die allgemeine Verkehrssituation zu verbessern und die gesellschaftliche Teilhabe durch individuelle Mobilität mit der Steigerung der Lebensqualität in Hamburg in Einklang zu bringen.

Eine mobile Stadt und ein funktionierender Warenverkehr sind elementar für den wirtschaftlichen Erfolg Hamburgs. Doch in einer wachsenden Stadt steigen die Verkehrsleistung und die Personenkilometer ständig – bei gleichbleibender, zur Verfügung stehender Fläche. Deshalb muss der Mobilitätsmix neu gedacht werden: Bus, Bahn, Sharing-Angebote und das Fahrrad sollen die Hamburgerinnen und Hamburger schnell und immer komfortabler, einfacher und sicherer durch unsere Stadt bringen. Wir wollen Hamburg zur Fahrradstadt machen. Deshalb werden wir die innere Stadt autoarm und lebenswert gestalten. Durch den konsequenten Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs sowie des Rad- und Fußverkehrs wird der Umweltverbund insgesamt nachhaltig gestärkt –  er soll bis Ende der Legislatur einen Anteil von 80% an den Wegen haben, heute sind es 64%.

Dazu initiiert und unterstützt die BVM umfangreiche Aktivitäten für die verstärkte Radverkehrsförderung und die Planung und Umsetzung einer Angebotsoffensive- sowohl im öffentlichen Personenverkehr als auch im öffentlichen Schnellbahn- und Busnetz. In den kommenden 20 Jahren werden wir in Hamburg 36 neue Bahnhöfe bauen, um immer mehr Hamburgerinnen und Hamburger an das Schienennetz anzubinden. Damit bringen wir das ÖPNV-Angebot unserer Stadt auf eine ganz neue Ebene.

Neben dem Radverkehr und dem ÖPNV ist auch die Smart City ein wichtiger Bestandteil der Mobilität von morgen. Die intelligente Vernetzung verschiedener Mobilitätsoptionen ist ein Kernstück unserer Politik. Sie passt das Mobilitätsangebot an das individuelle Mobilitätsbedürfnis der Hamburgerinnen und Hamburger an.

Wir stehen vor einer großen Aufgabe, die wir mit Überzeugung und Enthusiasmus angegangen sind und weiter verfolgen. Den Wind in den Segeln zum Wendemanöver geben uns jeden Tag die vielen Hamburgerinnen und Hamburger mit ihrem Wunsch, sich individuell in einer umweltfreundlichen Stadt fortbewegen zu wollen. Deshalb wollen wir die Mobilitätswende mit den Menschen unserer Stadt zusammen gestalten und die Lebensqualität für uns alle weiter erhöhen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Ihr
Anjes Tjarks
Senator für Verkehr und Mobilitätswende

Wir über uns

Behördenleitung

Organigramm

Behördenfinder

Behördenfinder

A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V W X
Y Z

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch