Preisverleihung Auszeichnung für herausragende Vorlesungen, Seminare und Übungen

Staatsrätin Dr. Eva Gümbel verleiht 7. Hamburger Lehrpreis

Zum siebten Mal zeichnet der Senat die Arbeit herausragender Hochschullehrerinnen und -lehrer mit dem Hamburger Lehrpreis aus. Übergeben werden die Preise heute von Dr. Eva Gümbel im Lichthof der Staatsbibliothek. Mit dem Preis werden innovative Lehrleistungen von Professorinnen und Professoren, Dozentinnen und Dozenten sowie wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der sechs staatlichen Hamburger Hochschulen prämiert.

Auszeichnung für herausragende Vorlesungen, Seminare und Übungen

Eine Veranstaltung so zu gestalten, dass Studierende sie als interessant, packend und lehrreich empfinden, ist eine Herausforderung. Zwanzig Hamburger Hochschullehrerinnen und -lehrern ist es im letzten Jahr besonders gut gelungen, Studentinnen und Studenten für ihre wissenschaftlichen Themen zu begeistern.

„Statistik für Betriebswirte“, „Theoretische Informatik“, oder „Algorithmen und Datenstrukturen“ sind Inhalte, die sich nicht auf Anhieb jedem erschließen. Den Lehrenden ist es jedoch gelungen, die vermeintlich „trockenen“ Themen mit Leben zu füllen. Dr. Eva Gümbel: „Die Preisträgerinnen und Preisträger zeichnen sich alle durch ein hohes Engagement, Begeisterung für ihr Fach und für die Studierenden aus. Sie haben die besondere Fähigkeit zu motivieren und ein besonderes Geschick zu erklären und erklärende Hilfsmittel einzusetzen.“

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden wegen ihrer hohen fachlichen und didaktischen Kompetenz ausgezeichnet. Das Vorschlagsrecht für den Lehrpreis liegt ausschließlich bei den Studierenden. Eine hochschulinterne Jury unter Beteiligung der Studierenden hat die Nominierungsvorschläge bewertet. Die Entscheidung über die Preisträgerinnen und Preisträger wird den Hochschulen überlassen. Dies soll eine offene Diskussion zwischen Lehrenden und Studierenden darüber ermöglichen, was gute Lehre ausmacht.

Vergeben werden 16 Einzelpreise über 10.000 Euro, die sich einige Preisträgerinnen und Preisträger teilen. Insgesamt 20 Gewinnerinnen und Gewinner können sich über eine Urkunde und das Preisgeld freuen. Alle Preisträgerinnen und Preisträger des 7. Hamburger Lehrpreises sind der Anlage zu dieser Pressemitteilung zu entnehmen. 


Rückfragen:
Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung
Julia Offen
Pressesprecherin
Tel: 040-42863-2322
julia.offen@bwf.hamburg.de

Kontakt

Julia Offen

Pressesprecherin

Freie und Hansestadt Hamburg
Pressestelle der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung
Hamburger Straße 37
22083 Hamburg
Adresse speichern

Bürgerservice

Freie und Hansestadt Hamburg

Zum Thema