Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Tourismus in Hamburg im Mai 2022 Mehr Gäste und Übernachtungen – Senator Michael Westhagemann zur Meldung des Statistikamtes

Leichte Sprache
Gebärden­sprache
Ich wünsche eine Übersetzung in:

Die Hamburger Beherbergungsbetriebe haben für den Mai 2022 mehr Gäste und Übernachtungen als im Mai des Vorjahres gemeldet. Die Zahl der Gäste stieg auf 635 000 und die Übernachtungen auf 1 393 000, so das Statistikamt Nord.

Mehr Gäste und Übernachtungen

Wirtschaftssenator Michael Westhagemann zu dieser positiven Entwicklung für den Standort Hamburg: „Der Tourismus in Hamburg hat volle Fahrt aufgenommen und liegt wieder auf Vor-Corona-Niveau. Davon profitieren nicht nur die Hotellerie, sondern auch die Gaststätten, der Einzelhandel, die Kulturanbieter und viele mehr in unserer Stadt. Auch der Auslandanteil unter unseren Gästen beginnt wieder zu steigen, wenngleich die starke Erholung noch in erster Linie auf innerdeutsche Besucherinnen und Besuchern zurückzuführen ist. In den kommenden Monaten wird es darum gehen, diese positive Entwicklung zu verstetigen und verstärkt auch wieder ausländische Gäste und Geschäftsreisende für Hamburg zu gewinnen.“

Meldung des Statistikamtes

Rückfragen der Medien

Behörde für Wirtschaft und Innovation
Pressestelle | Dominic Völz
Telefon: 040 42841 1326
E-Mail: pressestelle@bwi.hamburg.de
Internet: www.hamburg.de/bwi
Twitter: @HH_BWI / Instagram: @hh_bwi
LinkedIn: Hamburg Innovativ

Themenübersicht auf hamburg.de

Anzeige
Branchenbuch