2018 Ein gutes Jahr für Hamburg

Die heutigen Meldungen zum Wirtschaftswachstum und zur Arbeitsmarktentwicklung zeigen: Hamburg ist auf einem guten Weg. Nach der heutigen Meldung der Statistikämter erzielte Hamburg mit 1,7 Prozent ein über dem Bundesgebiet liegendes reales Wirtschaftswachstum.

Ein gutes Jahr für Hamburg

Senator Michael Westhagemann: „Das ist mehr als wir erwartet hatten. Industrie und Bauwirtschaft waren die Wachstumsträger.“ Die Zahl der Erwerbstätigen nahm um 1,2 Prozent bzw. um 15.000 auf die Rekordzahl von 1,26 Mio. Personen zu. Besonders erfreulich war die Entwicklung bei den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, nämlich 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Westhagemann: „Gleichwohl sind in Hamburg wie im Bundesgebiet die gesamtwirtschaftlichen Risiken zu spüren. Ich bin trotzdem optimistisch. Hamburg ist ein innovativer und attraktiver Standort. Wir haben eine lebendige Startup und Gründerszene. Mit unseren Forschungs- und Entwicklungsparks und unseren erfolgreichen Clustern sind wir auf dem richtigen Weg zum Hamburg der Zukunft. Diese Entwicklung werden wir konsequent weiter verfolgen und gemeinsam mit Wirtschaft und Wissenschaft ausbauen. Eine der größten Herausforderungen für das ganze Land wird es sein, den Bedarf an Fachkräften zu decken.“

Eine gestern veröffentlichte Cisco-Studie belegt Hamburgs überdurchschnittlichen digitalen Reifegrad mit Spitzenwerten in den Kategorien Fachkräfte-Weiterentwicklung, Infrastruktur und Technologienutzung. Auch beim Start-up-Ökosystem liegt Hamburg vorn und schneidet sogar besser ab als Berlin.

Kontakt

Susanne Meinecke

Pressesprecherin

Pressestelle der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Gut für die Orientierung

IHRE ANSPRECHPARTNER/IN PRESSE

Kontakt