Jenfelder Allee wird instandgesetzt Notwendige Arbeiten starten am 1. Juli

Symbol für Leichte Sprache
Leichte Sprache
Symbol für Gebärdensprache
Gebärdensprache
Vorlesen
Symbol für Drucken
Drucken
Artikel teilen
Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) erneuert in der Jenfelder Allee die defekten Fahrbahndecken und setzt die Rad- und Gehwege instand. Die Arbeiten in der Fahrbahn starten am 1 .Juli  und dauern voraussichtlich bis zum 23. Juli. Anschließend werden die Geh- und Radwege abschnittsweise ab dem 24. Juli bis voraussichtlich Mitte Dezember 2020 saniert.

Notwendige Arbeiten starten am 1. Juli

Während der Bauarbeiten wird grundsätzlich je Fahrtrichtung immer mindestens eine Fahrspur aufrechterhalten. Über mögliche Zufahrtsbeschränkungen werden Anwohnende durch die bauausführende Firma entsprechend informiert. Der Fuß- und Radverkehr kommt jederzeit sicher durch das Baufeld. Radfahrende können die Fahrbahn der Jenfelder Allee nutzen oder über die parallel verlaufenden Straßen Kellogstraße, Singelmannsweg bzw. Wöschenhof / Tonndorfer Schulstraße ausweichen.

Es werden Ersatzbushaltestellen eingerichtet, Informationen dazu befinden sich auf den Aushängen an den regulären Bushaltestellen oder online unter www.hvv.de
Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, kann es ggf. zu Verschiebungen der Zeiten und Abläufe in den Bauphasen kommen.

Rückfragen der Medien
Behörde für Verkehr und Mobilitätswende
Pressestelle
Telefon: 040 428 26 2299 / 040 42826 2205
E-Mail: pressestelle@bvm.hamburg.de
Internet: www.hamburg.de/bwvi

Danke für Ihr Interesse!

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Themenübersicht auf hamburg.de

Symbol für Schließen Schließen Symbol für Menü üffnen Aktionen