ZTV ZTV/St-Hmb.09

Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Straßenbauarbeiten in Hamburg - Ausgabe 2009

Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für Straßenbauarbeiten in Hamburg

ZTV / St-Hmb.
Die 'Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Straßenbauarbeiten in Hamburg' [ZTV/St-Hmb.09] ergänzen für den Zuständigkeitsbereich der hamburgischen Straßenbauverwaltung bestimmte Regelungen der durch das 'Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI, zuvor BMVBS) eingeführten ZTV'en auf Grund der hier vorliegenden Erfahrungen und besonderen Verhältnisse.

Die betreffenden Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen des Bundes sind in der Tabelle 1.1 der ZTV/St-Hmb.09 aufgelistet. Sie werden automatisch Bestandteil von Bauverträgen für die Ausführung von Straßenbauarbeiten in Hamburg, wenn die ZTV/St-Hmb.09 Bestandteil  ist. Soweit keine Änderungen oder Ergänzungen vorgenommen sind, gelten die vom BMVI eingeführten ZTV’en für den hamburgischen Anwendungsbereich uneingeschränkt.

Aktuell:
Die Fortschreibung wurde erforderlich durch die Herausgabe der ZTV E-StB 17 (Bekanntgabe durch ARS Nr. 07/2017 des BMVI). Ferner wurden redaktionelle Änderungen in Bezug auf die mit RS 2/17 eingeführte ReStra (Hamburger Regelwerke für Planung und Entwurf von Stadtstraßen) und die damit verbundene Abschaffung der Entwurfsrichtlinien vorgenommen.

Die aktuelle Gesamtausgabe der ZTV/St-Hmb.09 ist auf dieser Seite zum Download bereitgestellt.

Kontakt

Christian Denck

VI 1 - Grundlagen des Straßenwesens

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Sven Clausen

VI 1 - Grundlagen des Straßenwesens

Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation
Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
Adresse speichern

Weitere Infos