Cafés

 Ein Gebäck mit Zucker, Waldbeeren und Minzblatt dekoriert und zwei Kaffee mit Latte Art auf einem Holzbrett.

Kaffee und Kuchen

In Hamburg gibt es eine riesige Auswahl an originellen Cafés und Coffee Shops. Ob beim Frühstück, Mittag oder bei Kaffee und Törtchen – wir zeigen, wo man sich in der Hansestadt zum Kaffee trifft.

Anzeige

CAFÉ IM KLEIDERMAGAZIN (Innenstadt)

Eine etwas andere Auszeit vom Trubel der Innenstadt bietet das kleinen Café mitten im Ladengeschäft des traditionsreichen Herrenausstatters Ladage & Oelke. Feinsten Kaffee, kühle Drinks & Gebäckspezialitäten der Hamburger Mutterland-Backstube genießt man auf der langen Sitzbank unter dem historischen Ladenschild oder im Sommer auf der Außenterrasse vis-à-vis von Rathaus.

Karte anzeigen

Jetzt geöffnet Mo.: 11:00 - 18:00

Balz und Balz (Hoheluft-Ost)

Zu einem guten, rustikalen Frühstück braucht man nicht viel mehr, als richtig leckeres, selbstgebackenes Brot, frisch gebrühten Kaffee aus sorgfältig ausgesuchten Bohnen und gute Butter. Das Geschwisterpaar von Balz und Balz legt aber noch einen drauf und bietet neben der Leidenschaft zu exzellentem Kaffee auch ein Auge für Delikatessen wie gereifte Salami aus Hessen, handgemachten Kochkäse, Zwiebelmarmelade und vieles mehr. Waffeln und Blechkuchen nach Omas Rezept oder ein süßes Frühstück mit Ahornquark gibt es für alle, die es nicht so rustikal mögen. Mittagessen, gradliniges Design und einen kleinen Shop mit Leckereien für zu Hause findet man bei Balz & Balz ebenfalls. 

Karte anzeigen

  • Terrasse Außengastronomie

Geschlossen Mo.: geschlossen

Little Amsterdam (Eppendorf)

Im Café Little Amsterdam kommt man in einer Pflanzen-Oase an. Das hübsche Café unter komplett freiem Himmel lädt zum Essen, Trinken und Schnacken ein. Die handgefertigten, weißen Holzsprossenfenster und die weit verstreuten Blumentöpfe inspirierten die Inhaber zur Namensgebung. Hierbei war auch die Lage direkt am Isebekkanal entscheidend, der an die holländischen Grachten erinnert. Bei Regenwetter bieten Markise und überdachter Wintergarten Schutz. Eine kulinarische Besonderheit stellen die veganen Wraps von „Patricks Buttjes“ dar. Ab 18 Uhr dürfen die Kaffeetassen dann den Cocktail- und Weingläsern weichen, denn im Little Amsterdam handelt es sich um Café und Bar in einem. Ab Anfang November startet das Café in die weihnachtliche Phase, wo stimmungsvolle Leckereien, gebacken nach traditionellem Rezept, zu Grog und Co. gereicht werden. Dank Überständen und Heizpilzen kann man auch in der kühlen Jahreszeit das Freilichtpanorama entspannt genießen.

Karte anzeigen

  • Terrasse Außengastronomie

Jetzt geöffnet Mo.: 12:00 - 22:00

LORDS Deli (Barmbek Süd)

Das LORDS Deli ist ein liebevolles Café im Herzen Barmbek Süds nicht weit von der Hamburger Meile entfernt. In gemütlicher Atmosphäre trifft sich im LORDS die Nachbarschaft auf einen kleinen Plausch bei Kaffee und Kuchen. Für die verschiedenen Kaffee-Spezialitäten werden Bohnen von den Public Coffee Roasters verwendet. Wer vorbeischaut, sollte auf ein Stück selbstgebackenen Kuchen nicht verzichten. Absoluter Geheimtipp: der legendäre Käsekuchen und die Pasteis de Nata. Zudem gibt es verschiedene Frühstückvariationen mit allem, was das Herz begehrt, Brote für den kleinen Hunger, Flammkuchen und einen wechselnden Mittagstisch. 

Karte anzeigen

  • Privat Private Veranstaltungen
  • Terrasse Außengastronomie

Jetzt geöffnet Mo.: 10:00 - 17:00

kulturchoc - Ladencafé (Ottensen)

Das Ladencafé kulturchoc ist 2018 als ehrenamtliches Förderprojekt für Frauen entstanden. kulturchoc engagiert sich für Chancengleichheit, Bildungsgerechtigkeit und gesellschaftliche Teilhabe. Das Café möchte vornehmlich für Mütter über 35 mit Flucht- oder Migrationserfahrung neue Perspektiven und Arbeitsplätze schaffen. Neben frischem Kaffee gibt es hier leckeren veganen Dattelkonfekt in verschiedensten Ausführungen zu kaufen - hergestellt in Handarbeit und mit fairen Zutaten.  

Karte anzeigen

Geschlossen Mo.: geschlossen

Café Luise (Fuhlsbüttel)

Gemütlich und herzlich geht es im Café Luise im Norden Hamburgs zu. Die Kaffeestube gehört zu einer Traditions-Bäckerei, in der nach 60 Jahre altem Backrezept leckere Brote, Brötchen und weitere Leckereien zubereitet werden. Für die Köstlichkeiten stehen viele Hamburger Schlange oder genießen sie gleich vor Ort. Im angrenzenden Café gibt es Frühstück a lá carte mit herzhaft belegten Broten oder Brötchen und hausgemachten Marmeladen. Leckeren Kaffee gibt es von der Hoban's Coffee Roastery. Beim Mittagstisch zwischen 12 und 14 Uhr werden Salat, Suppe oder Pasta sowie Röstbrot oder Panini gereicht. Für den Hunger zwischendurch kann man sich am großen Konditorei-Angebot bedienen. Apfeltarte, Omas Schoko-Birnen-Puffer oder Ananastorte – hier wird man immer wieder überrascht!

Karte anzeigen

Jetzt geöffnet Mo.: 09:00 - 18:00

Café Pause (Wilhelmsburg)

Das gemütliche Café ist im Kulturzentrum Honigfabrik zu Hause. Zu jeder Tageszeit werden dem Gast leckere Gerichte serviert. An sechs Tagen in der Woche gibt es ein reichhaltiges Frühstücksangebot. Der Mittagstisch wechselt täglich: montags ist Schnitzeltag, dienstags gibt es leckere italienische Speisen und mittwochs stehen Burger auf der Karte. Außerdem wird durchgängig eine Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten angeboten. In den Abendstunden finden zudem verschiedene (Tanz)-Veranstaltungen statt.

Karte anzeigen

Geschlossen Mo.: geschlossen

Café Gnosa (St. Georg)

Das Café Gnosa in der Langen Reihe ist inzwischen legendär. Es war eines der ersten "offiziellen" schwulen Cafés in der Stadt. Seit der Eröffnung vor über zwei Jahrzehnten ist das Gnosa über die LGBTQIA+ Szene hinaus bekannt. Kein Wunder: Kuchen & Torten aus der hauseigenen Konditorei sind exzellent, die warme Küche sehr gut und die Atmosphäre gemütlich. Im Gnosa können außerdem wechselnde Ausstellungen besucht werden. Ein Hauch von Paris umweht den Gast im Sommer, wenn er direkt an der Langen Reihe sitzt und seinen Kaffee genießt.

Karte anzeigen

  • Terrasse Außengastronomie

Jetzt geöffnet Mo.: 10:00 - 23:00

Café Schmidt (Altona-Altstadt)

Mittlerweile sind es 13 Cafés, die Schmidt & Schmidtchen in Hamburg betreiben, aber das Stammhaus ist direkt an der Elbe. Das Konditorhandwerk wird hier gelebt und wartet mit köstlichen Kuchen auf, die man nach einem Sonntagsspaziergang vortrefflich mit Blick in die Backstube genießen kann. Fertigprodukte gehen im Café Schmidt nicht über den Tresen, auch der Kaffee wird selbst geröstet. Neben Kaffee & Kuchen kann man hier aber auch herrlich frühstücken: Ob in der Variante "Sternschanze" ganz vegan mit hausgemachten Antipasti oder das Kapitänsfrühstück für zwei auf der Etagere mit allem was das Herz begehrt, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Karte anzeigen

Jetzt geöffnet Mo.: 08:00 - 18:00

café brooks (Eilbek)

Das Café Brooks ist ein charmantes, kleines Café in der Hasselbrookstraße. Die Atmosphäre ist einladend und die Liebe zum Detail spiegelt sich überall wider: in der gemütlichen Einrichtung, der Gestaltung der Karte und natürlich auch den Kaffee- und Kuchenspezialitäten und den Frühstücksangeboten. Besonders empfehlenswert ist der Käsekuchen mit Himbeersoße. Abends lädt das Café Brooks regelmäßig zu Konzerten ein. Ob IndieFolkPunk, Klezmer, Jazz, Reggae oder Soulpop: Auch MusikliebhaberInnen kommen im Brooks voll auf ihre Kosten.

Karte anzeigen

  • Vegetarisch Vegetarisch
  • Vegan Vegan
  • Reservieren Reservierung erforderlich

Geschlossen Mo.: geschlossen

Café Leonar (Rotherbaum)

Im Grindelviertel, unweit der Uni liegt das jüdische Café Leonar. Es versteht sich selbst nicht nur als Café, sondern auch als Literaturhaus und Kulturzentrum. Der Kaffee ist ebenso gut, wie der Kuchen. Es gibt kleine, leckere Speisen, eine vielseitige Frühstückskarte und eine große Zeitschriftenauswahl. Hier gibt es vor allem Gerichte aus der Levante Küche. Wer Lust hat, traditionell zu frühstücken, der sollte sich das Shakshuka nicht entgehen lassen. Die Atmosphäre ist so, wie sie in einem gepflegten Café sein sollte: Lässig mit einem kräftigen Schuss Bohème.

Karte anzeigen

  • Privat Private Veranstaltungen

Jetzt geöffnet Mo.: 09:00 - 22:00

Café Auszeit (Hamm)

Das Café Auszeit wird besonders von den Anwohnern des Stadtteils Hamm und Umgebung geschätzt. Bis 13 Uhr kann in dem kleinen Café zwischen vielen verschiedenen Frühstücksangeboten gewählt werden. Ob vegetarisch mit Käse und Ei, französisch angehaucht mit Croissants oder von der Küste mit Krabben und Lachs – hier wird lecker in den Tag gestartet. Auch die Getränkeauswahl ist vielseitig und von hoher Qualität. Neben herkömmlichen Heißgetränken werden auch Getreidevariationen geboten. Für den kleinen Hunger gibt es Leckereien wie Rumkugeln oder die portugiesische Spezialität Pastel de Nata. Knurrt der Magen lauter, gibt es ein regelmäßig wechselndes Angebot an warmen Speisen wie beispielsweise Ofenkartoffel mit Sour Cream, Quiche oder Eintöpfe. Die Preise sind fair und die Atmosphäre gemütlich-herzlich.

Karte anzeigen

Jetzt geöffnet Mo.: 07:00 - 19:00

Milch Feinkost (Neustadt)

Mitten im Portugiesenviertel liegt das Café Milch. Das kleine Café, das sich in einem ehemaligen Milchladen befindet, ist für seine starken Röstungen und ausgefallenen Kaffee-Kreationen bekannt. Kaffee-Nerds kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten wie Ästhetik-Fans. Der Innenraum ist in schickem 50er Jahre Stil eingerichtet. Neben Kaffee und anderen Heißgetränken kann man hier auch kleinere Snacks genießen. Eine weitere Besonderheit: Hunde sind hier ausdrücklich erwünscht. Der ein oder andere Vierbeiner wird vor blauer Kachelwand sogar für Instagram unter dem Hashtag #milchdogs abgelichtet.

Karte anzeigen

  • Pfotenabdruck Tiere erlaubt

Geschlossen Mo.: 10:00 - 15:00

Black Delight (Ottensen)

Im Black Delight sind die Plätze begrenzt, der Geschmack des Kaffees jedoch nicht. Das Café beherbergt eine hauseigene Rösterei, welche die Kaffeebohnen direkt aus ausgewählten Plantagen importiert. Das ist bio-zertifiziert, fair und auch nachhaltig. Für jeden Espresso und Kaffee wird ein individuelles Röstprofil erstellt. So garantiert das Black Delight einzigartige Aromen, die von fachkundigen Baristas serviert werden. Dazu gibt es süße und salzige Kleinigkeiten wie Mandel- und Marmorkuchen, Brownies oder Kekse.

Karte anzeigen

Jetzt geöffnet Mo.: 09:00 - 17:00

Isabella Glutenfreie Pâtisserie (Neustadt)

Ein Profi-Fußballer und süße, glutenfreie Küchlein - ob das zusammenpasst? Nachdem der Ex HSV-Star Marcell Jansen eine leichte Glutenunverträglichkeit bei sich feststellte, beschloss er, zusammen mit Familie Krätz aus gleichem Anlass in Hamburg eine Pâtisserie zu eröffnen, die ausschließlich glutenfreie Zutaten verwendet. Neben dem eigentlichen Isabella Café in Düsseldorf eröffnete im Januar 2018 eine Pop-Up Isabella-Pâtisserie in der Alten Oberpostdirektion am Stephansplatz. Im Angebot sind Torten aus Buchweizen und täglich zehn verschiedene Törtchen zu fairen Preisen. Von White Chocolate Cheesecake über Schokodom auf Crème brulée bis hin zu Maracujamoussetarte ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Karte anzeigen

Jetzt geöffnet Mo.: 08:30 - 18:00

Kleines Hofcafé (Lokstedt)

Torten und Kuchen werden im kleinen Hofcafé nach traditionellen Familienrezepten gebacken. Dabei kommen jeden Tag vier bis fünf Tortenspezialitäten auf den Tisch, darunter auch immer ein gluten- und laktosefreier Kuchen. Die behagliche Atmosphäre vermitteln alte Tische, Stühle und Sofas sowie originelle Accessoires. Morgens lädt das Hofcafé unter der Woche zum Frühstück.

Karte anzeigen

  • WLAN-Symbol Freies WLAN
  • Privat Private Veranstaltungen
  • Bargeld Nur Barzahlung
  • Pfotenabdruck Tiere erlaubt
  • Terrasse Außengastronomie

Jetzt geöffnet Mo.: 08:00 - 18:00

Alles Cafés in Hamburg

Themenübersicht auf hamburg.de

*Über die Einbindung dieses mit *Sternchen markierten Angebots erhalten wir beim Kauf möglicherweise eine Provision vom Händler. Die gekauften Produkte werden dadurch für Sie als Nutzerinnen und Nutzer nicht teurer.
Anzeige
Branchenbuch